Gewinnspiel
Startseite » Guides » No Man’s Sky Guide: Units mit Großen Artefaktkisten verdienen
No Man's Sky

No Man’s Sky Guide: Units mit Großen Artefaktkisten verdienen

Große Artefaktkisten öffnen

Lange Zeit galten die summenden Eier in No Man’s Sky als die Einsteiger Unitfarmmethode schlechthin. Die Entwickler haben diese Farmmöglichkeit in den letzten Wochen allerdings deutlich erschwert. Damit ist sie für Anfänger kaum noch interessant, da zu stressig.

Eine gute Alternative bieten die Großen Artefaktkisten. Die sind eine super Möglichkeit, um in den ersten Spielstunden schnell einige No Man’s Sky Units zu verdienen. Darüber hinaus sind die Kisten eine gute Option, ein paar Units bei der Erkundung mitzunehmen. Wenn ihr gern Planeten und Monde erkundet, könnt ihr so ein paar Units nebenbei machen. Erfreulicherweise erwartet euch dabei keine Gegenwehr. Alles was ihr benötigt, ist ein Terrainmanipulator.

Sobald ihr einen solchen besitzt, solltet ihr nach uralten Ruinen Ausschau halten. Dort finden sich sogenannte Große Artefaktkisten. Oft sind die im Erdboden und müssen zunächst mit einem Terrainmanipulator freigelegt werden. Selbst wenn nicht, werdet ihr ihn brauchen.

Mit eurem Scanner könnt ihr nicht nur die Kiste ausfindig machen, sondern auch Artefaktfragmente. Die sind fast immer im Erdboden versteckt und in der Nähe der Ruine. Mit einem Terrainmanipulator verschafft ihr euch Zugang. Öffnet ihr so eine kleine Kiste, erhaltet ihr einen Uralten Schlüssel. Ihr benötigt insgesamt drei davon, um die große Kiste zu öffnen. Glücklicherweise befinden sich bei Ruinen immer mehr als drei Uralte Schlüssel. Ihr könnt die zusätzlichen Schlüssel mitnehmen und für die nächste Ruine aufheben oder für einige Tausend Units verkaufen.

No Man's Sky Artefaktfragment

No Man's Sky Uralter Schlüssel

Habt ihr mit drei Uralten Schlüsseln die Große Artefaktkiste geöffnet, bekommt ihr ein zufälliges Artefakt. Zum Öffnen müsst ihr die drei Schlüssel einsetzen. Der Wert der Artefakte variiert stark. Manche Artefakte sind nicht viel mehr als 100.000 Units wert. Andere haben einen Wert von zwei Millionen Units. Ich habe selten Gegenstände bekommen, die weniger als 200.000 Units an Wert hatten.

No Man's Sky Große Artefaktkiste

Bei den Ruinen findet ihr nicht selten auch einige Gravitino-Bälle. Die haben ebenfalls einen hohen Wert. Ihr solltet sie allerdings erst vor eurem Abflug aufsammeln. Erfahrungsgemäß sind die leuchtenden Gravitino-Bälle auf den Ruinen und oft nur mit Jetpack zu erreichen. Sobald ihr einen Ball aufsammelt, werden die Wächter aggressiv. Öffnet also erst in Ruhe die große Kiste, ehe ihr die Aufmerksamkeit der Wächter auf euch zieht. Die Bälle könnt ihr entweder direkt verkaufen oder für Crafting nutzen.

Uralte Ruinen finden

Es gibt mehrereMöglichkeiten, Uralte Ruinen zu finden. Ihr könnt einen Planeten mit dem Raumschiff im Tiefflug absuchen und scannen. Ruinen werden als unbekannte Gebäude angezeigt. Die gesuchten Ruinen sind größere Komplexe und nicht mit den häufigeren kleinen Ruinen zu verwechseln. Die allerdings können euch bei der Suche helfen. Bei vielen Ruinen könnt ihr interagieren. Dabei habt ihr manchmal die Option, nach uraltem Wissen zu fragen. Wenn ihr dies tut, wird euch der Standpunkt einer Uralten Ruine angezeigt und markiert. Manchmal befindet sich die auf einem anderen Planeten. Ruinen könnt ihr über Observatorien oder Exocraft ausfindig machen, wenn ihr dafür das nötige Upgrade besitzt. Fregatten bieten ebenfalls die Möglichkeit, Ruinen aufzuspüren.

Eure No Man’s Sky Units könnt ihr zum Beispiel in ein neues Raumschiff investieren. Hier findet ihr einen Guide zu den Raumschiffen.

Bildquelle: Eigene Screenshots aus No Man’s Sky

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: