Startseite » Review » ABZÛ Review (Nintendo Switch)
ABZÛ Wale

ABZÛ Review (Nintendo Switch)

Entwickler:         Giant Squid 
Publisher:          505 Games
Genre:              Adventure, Walking Simulator
Plattformen:        Nintendo Switch, PC, PlayStation 4, Xbox One 
Preis:              ca. 19,99 Euro
Offizielle Website: http://www.abzugame.com/

Entspannung im Meer des Wissens

Die stressige Weihnachtszeit hat euch voll im Griff? Dann kommt ABZÛ wie gerufen. Das Spiel entführt euch in eine wunderschöne Unterwasserwelt, die zum Erkunden einlädt. Ich bin für mein ABZÛ Review der Switch-Version ein weiteres Mal abgetaucht. Kann mich das Spiel noch einmal verzaubern, obwohl ich es bereits auf dem PC gespielt habe?

Das Wort ABZÛ setzt sich aus zwei Teilen zusammen. AB steht für Wasser und ZÛ für Wissen. Zusammengesetzt ergibt sich daraus das Meer des Wissens. Ihr erkundet dieses Meer. Das Spiel verzichtet auf umfangreiche Erklärungen und verlangt nur einige wenige Interaktionen. Hier und dort erwartet euch ein Puzzle. Nichts Aufregendes. Wenn ihr ein Game mit ausgefeiltem Gameplay und komplexen Mechaniken sucht, ist dieses hier nicht für euch interessant. Auch ein Kind schafft es problemlos zum Abspann.

Genau hier liegt allerdings auch der Reiz des Spiels. Ihr werdet nicht irgendwann frustriert eure Konsole ausschalten, weil ihr ein Rätsel partout nicht lösen könnt. Die wenigen Puzzles sind keine große Sache, da die Spielwelt überschaubar ist und die Interaktionsmöglichkeiten beschränkt sind. Stattdessen ist die Gefahr hoch, das Spiel in einem Rutsch bis zum Abspann zu spielen. ABZÛ ist wunderbar entspannend und der Star ist die Spielwelt. In dieser tummeln sich zahlreiche Fische und Wale. Es sieht einfach toll aus, wenn ihr sanft durch die Unterwasserwelt taucht, durch einen Schwarm Fische hindurchgleitet, mit einer Gruppe Schwertwalen schwimmt oder eine der mysteriösen Ruinen erkundet.

Die mysteriöse Unterwasserwelt regt dabei die Gedanken an. Was hat es mit den unnatürlichen Gebilden auf sich? Diese scheinen von Menschenhand erschaffen zu sein. Was treibt die Spielfigur an? Welche Gefahren lauern in den Tiefen? Gibt es dort unten gar weitere Taucher? Wird es überhaupt irgendwo in den Weiten des Meeres eine Antwort auf diese Fragen geben? Das Spiel verzichtet darauf, euch diese Antworten einfach vor die Füße zu werfen. Stattdessen liegt es an euch, ob und wie ihr die gesehenen Dinge interpretieren möchtet. ABZÛ bietet rund zwei Stunden Spielzeit und endet mit einer wunderbaren Botschaft.

Da das Spiel auf eine schlichte Grafik ohne viele Details setzt, kommt die Switch-Version ohne optische Abstriche aus. Die Grafik mag nicht fotorealistisch sein, doch der Stil ist wunderschön. Wer wie ich gerne Screenshots macht, wird hier seine Freude haben. Beim Spielen solltet ihr unbedingt den Ton einschalten. Zur entspannten Atmosphäre trägt die zauberhafte musikalische Untermalung sehr viel bei. Diese möchtet ihr nicht verpassen. Grafik und Sound ergeben eine stimmige Einheit. Bei der Steuerung habt ihr die Wahl, zwischen normaler und invertierter Steuerung.

ABZÛ Screenshot

Mein Fazit:

Mit ABZÛ taucht ihr in eine wunderschöne Unterwasserwelt ein. Das Spiel kommt so kurz vor Weihnachten wie gerufen. Es ist wunderbar entspannend und verlangt von euch keine große spielerische Leistung. Selbst Kids schaffen es problemlos zum Abspann. Ihr möchtet einfach Mal abtauchen, den Stress beiseiteschieben und euch an der Schönheit einer Spielwelt erfreuen? Dann ist ABZÛ euer Spiel.

Das Spiel bietet rund zwei Stunden Spielzeit. Dies mag sehr kurz erscheinen, doch ich habe jeden Augenblick genossen. Der Titel hat mich auf der Nintendo Switch genauso in den Bann gezogen, wie 2016 die PC-Version. Daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Bildquelle: Eigene Screenshots aus dem Spiel ABZÛ

Offenlegung: Für dieses Review hat mir 505 Games das Spiel freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: