Startseite » Guides » Pokémon Let´s GO Fliegen und Reiten auf Pokémon
Pokémon Let´s GO Reiten Galoppa

Pokémon Let´s GO Fliegen und Reiten auf Pokémon

Als alter Hase bin ich in Pokémon Let´s GO in Azuria City direkt zum Fahradladen gerast. Nur um dort festzustellen, dass es dort überhaupt keinen Fahradcoupon gibt und folglich auch kein Fahrrad. Wenn ihr in Pokémon Let´s GO schneller durch die Spielwelt reisen möchtet, müsst ihr stattdessen Pokémon nutzen, indem ihr sie aus dem Pokéball holt. Die meisten werden euch nur folgen und gelegentlich auf versteckte Items aufmerksam machen. Einige hingegen dienen als Mount.

Pokémon Let´s GO Pokémon aus dem Pokéball holen

Pokémon in Pokémon Let´s GO reiten

Einige Pokémon im Spiel tragen Trainer auf ihrem Rücken und ermöglichen es so, auf ihnen zu reiten. Manche dieser Pokémon bieten dabei sogar eine erhöhte Geschwindigkeit. Ideal, wenn ihr schnell von A nach B möchtet.

  • Snobilikat, erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
  • Arkani, erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
  • Machomei, trägt euren Partner auf dem Arm
  • Galoppa, erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
  • Alpollo
  • Onix, ermöglicht durch seine Größe auch Begegnungen mit fliegenden Pokémon
  • Rihorn, erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
  • Rhizeros
  • Kangama, trägt euer Partnerpokémon in seinem Beutel
  • Starmie
  • Tauros, erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit
  • Relaxo, trägt euer Partnerpokémon auf dem Bauch

Pokémon Let's Go Kangama

Ich persönlich nutze vor allem Snobilikat sehr gern, wenn ich auf der Jagd nach Pokémon bin, um neue Shinys zu fangen. Snobilikat ist relativ klein und sehr schlank, weshalb ihr nicht ständig in wilde Pokémon rast. Obendrein ist es angenehm schnell. Arkani bietet zwar beispielsweise ein hohes Tempo, ist aber auch sehr groß. Dadurch kommt ihr schneller ungewollt mit wilden Taschenmonstern in Berührung und startet eine Begegnung.

Auf Pokémon in Pokémon Let´s GO schwimmen

Während es eine ganze Reihe von reitbaren Pokémon gibt, eigenen sich nur sehr wenige dazu, um auf ihnen zu schwimmen. Nachdem euer Partner in Fuchsania City die Geheime Technik Wellenspurt gelernt hat, könnt ihr auch  mit anderen Pokémon auf dem Wasser reisen. Dafür müsst ihr das Pokémon aus dem Pokéball holen und dann am Wasser Wellenspurt einsetzen.

Pokémon Let's GO Wellenspurt Geheime Technik

  • Garados
  • Lapras

Pokémon Let's GO Lapras

Fliegen in Pokémon Let´s GO

Wenn ihr in Pokémon Let´s GO die Top Vier besiegt habt, eröffnen sich euch neue Möglichkeiten. Dazu gehört auch die Fliegerei. Auch hierfür stehen euch nur einige wenige Kreaturen zur Verfügung. Fliegende Pokémon sind allerdings ausgesprochen hilfreich. Ihr könnt euch schnell fortbewegen und auch in der Luft Pokémon jagen. Auch könnt ihr damit gut am Boden nach Pokémon Ausschau halten.

  • Glurak
  • Aerodactyl
  • Dragoran

Pokémon Let's GO Dragoran

Ist eine Stelle zu eng, verschwindet euer Pokémon automatisch und ihr geht zu Fuß weiter. Sobald wieder genug Platz ist, taucht euer Pokémon wieder auf. Erst wenn ihr es wieder in den Pokéball schickt, wird es dauerhaft verschwinden.

Bildquelle: Eigene Screenshots aus Pokémon Let’s GO, Evoli!

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: