Startseite » News » Nintendo Switch: Zwei neue Modelle laut Wall Street Journal Bericht
Nintendo Switch Neon-Gelb Joy-Con

Nintendo Switch: Zwei neue Modelle laut Wall Street Journal Bericht

Laut einem aktuellen Bericht von The Walt Street Journal wird Nintendo im Rahmen der E3 2019 gleich zwei neue Modelle der Nintendo Switch vorstellen. Damit möchte das Unternehmen angeblich verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine Version soll sich mit einem günstigen Preis an Casual Gamer richten. Angeblich sieht Nintendo dieses Model als Nintendo 3DS Nachfolger. Einige Funktionen der Switch werden aus Kostengründen nicht vorhanden sein. Zum Beispiel das HD Rumble der Joy-Con, da das Feature nur sehr wenige Spiele intensiv nutzen.

Das zweite neue Modell soll angeblich eine leistungsstärkere Version der Nintendo Switch sein. Dieses soll allerdings schwächer als PlayStation 4 Pro und Xbox One X sein.

Die beiden neuen Modelle sollen wenige Monate nach der diesjährigen E3 (11. bis 14. Juni) in den Verkauf starten.

Der Bericht von The Wall Street Journal stützt sich auf mehrere nicht näher genannte Quellen. Dennoch solltet ihr diese Meldung mit Skepsis betrachten. Derzeit handelt es sich nur um ein Gerücht. Entsprechende Spekulationen machen seit Monaten immer wieder die Runde. Sofern sich die Meldung nicht als Ente erweist, sollten wir spätestens im Sommer Klarheit haben.

Quelle: The Wall Street Journal

Bildquelle: Nintendo

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: