Guild Wars 2 Path of Fire Kristalloase

Guild Wars 2: Entwickler sprechen über die Zukunft

In den letzten Wochen wurde es laut um Guild Wars 2. Eine Reihe von ArenaNet Mitarbeitern wurden entlassen. Viele Spieler zeigten sich daraufhin beunruhigt und spekulierten über die Zukunft des Spiels. Einige vermuteten gar eine drohende Serverabschaltung. Weit gefehlt! In einem neuen Blogpost spricht ArenaNet über die Zukunft des Spiels. Es sieht ganz danach aus, als hätten die Entwickler Großes vor.

Die Berufe Koch und Juwelier sollen künftig bis Stufe 500 gehen. Für WvW und sPvP ist ein Festival geplant.  Auch ein vielfach gewünschtes Feature ist vorgesehen: Build-Vorlagen. Viele Spieler des Vorgängers vermissen das Feature schmerzlich in Guild Wars 2, da es ausgesprochen nützlich ist und viel Zeit sparen kann. Mit der Lebendigen Geschichte geht es selbstverständlich auch weiter.

Neugierig, was ArenaNet für die Zukunft von Guild Wars 2 sonst noch alles geplant hat? Hier findet ihr den neuen Blogpost, der sich mit diesem Thema befasst.

Quelle: Offiizielle Guild Wars 2 Website

Bildquelle: Eigener Screenshot aus dem Spiel Guild Wars 2

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Guild Wars 2: Super Adventure Festival 2022 ist gestartet

In Guild Wars 2 ist das Super Adventure Festival 2022 gestartet. Damit kehrt die beliebte …

guild_wars_2_shing_jea

Guild Wars 2: Infografik zum Jahrestag und Geschenke zum neunten Geburtstag

Anlässlich des neunten Guild Wars 2 Jahrestags hat Entwickler ArenaNet eine Infografik veröffentlicht. Diese beinhaltet …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen