Forza Horizon 4 Mai Community Challenge – Stadtrundfahrt und Landpartie

Der Monat April und die damit verbundene Community Challenge nähert sich dem Ende – Danke an alle für die rege Teilnahme. Die Strecken haben jeweils deutlich über 100 Verwendungen, scheinen also Anklang gefunden zu haben.

Bevor wir in die Mai Challenge einsteigen noch mal der Hinweis auf die Änderung / Ergänzung der Spielregel Ich hatte angekündigt, dass es gegen Jahresende einen Sonderpreis geben wird. Einige hatte vorgeschlagen, den solle Christine bekommen. Ganz klar, das versteht sich von selbst, dass diejenige, die die meisten Mühen für uns auf sich nehmen muss, ganz bestimmt berücksichtigt wird! Aber davon unabhängig wollte ich mich neben den Monatssiegern auch bei den anderen bedanken, die hier mitmachen. Eine Variante wäre ein Losentscheid gewesen, eine andere die konstanteste Teilnahme. Entschieden haben wir (Christine und ich) uns dann dafür, die-/denjenigen zu ermitteln, die/der die höchste Punktzahl (Punkte analog Formel 1) erreicht, ohne vorher jemals einen Monatspreis erhalten zu haben. Die aktuelle Saison läuft bis einschließlich November, um den Sonderpreis noch im heurigen Jahr – vor Weihnachten – zustellen zu können.

(Details zu den ergänzten Spielregeln gibt es hier.

Forza Horizon 4 Mai Community Challenge – Stadtrundfahrt und Landpartie

Aber nun zur aktuellen Challenge – wieder eine Kombiwertung aus zwei Sprints, einmal Straße und einmal Dirt.

Straßensprint:

  • Startpunkt: Holyrood Park, Rundstrecke
  • Name: cuairt air a ´bhaile #2
  • Jahreszeit: Frühling
  • Länge: 19,3 km
  • Autos: 1963 Volkswagen Beetle
  • Klasse: C 600

Dirtstrecke:

  • Startpunkt: Tarn Hows – Grip Rennen
  • Name: Gwyliwch allan am y wiwer
  • Jahreszeit: Herbst
  • Länge: 11,6 km
  • Autos: 1991 BMW M3 oder 1990 Mercedes-Benz 190E 2.5-16 Evolution II
  • Klasse: A 800
In der Meldung war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein entscheidender Fehler. Statt C 600 war C 500 angegeben. Letzteres ist falsch. Bei A war 700 statt 800 angegeben. Bitte beachtet dies bei euren Rennen! Der Opel bei C 600 wurde nach einem Hinweis ersatzlos gestrichen, da es ein DLC-Fahrzeug ist.

Für die Streckenführung des Straßensprints werden mich einige von euch vielleicht abgrundtief hassen – ich glaube, man nennt das Stop-and-go. Verwinkelt beschreibt es nicht einmal annähernd und die Grand Prix Strecke in Monaco ist ein Ponyhof dagegen. Es soll aber auch Leute geben, die solche Layouts richtig gut finden. Zu eurem Glück müsst ihr das nicht mit S1 / S2 fahren, sondern – fast entspannt – in Cult Cars aus den 60er Jahren. Für die Tuner gibt es da sicherlich eine nette Herausforderung. Ich empfehle gute Bremsen und viel Traktion. Da beide Autos im Original D 100 sind, bleibt einiges an Raum bis C 600.

Die Dirtstrecke führt über wenig Asphalt und einigen Schotter wieder tief in den Wald. Diesmal aber nicht mit typischen Rallyeautos, dafür aber in Klasse A – auch hier gibt es Platz für Upgrades und speziell angepasstes Tuning. Die CPs sind auch im Wald – mehr als ausreichend – breit gesetzt, den „Engpass“ bilden aber Böschungen und vor allem Bäume. Bei der Rückfahrt ins Festival gibt es bei 84% eine harte Linkskurve, wo der CP durch Kuppe und Kurve schlecht einsehbar ist – rechtzeitiges Bremsen hilft. Und durch das Steintor am Festivalgelände passen auch zwei Autos nebeneinander.

Ein paar Erläuterungen zu den seltsamen Namen der Strecken beziehungsweise den Designs von BMW und MB:

Unser Chefdesigner hat seine Gälisch Kenntnisse (schottische Variante) ausgepackt – siehe das Design vom MB. Gälisch wird zwar überwiegend im nordwestlichen Hochland und den Inseln gesprochen, aber für Edinburgh passt das schon. Tarn Hows dagegen befindet sich im Lake District, also im Norden Englands. Aber so genau nehmen wir das hier nicht.

Und das rote Eichhörnchen zählt in der Gegend um Tarn Hows zu den gefährdeten Tieren, die Population steigt zwar wieder langsam, aber bitte trotzdem aufpassen und auf keinen Fall überfahren!

Die Strecken werden zum Kennenlernen schon am Sonntag, 28 April, im Lauf des Tages frei geschaltet – gewertete Zeiten gelten aber erst ab 01 Mai 00:00 Uhr. Da habt ihr dann eine hoffentlich sinnvolle Beschäftigung am Tag der Arbeit.

Für die Meldung eurer Zeiten gibt es folgende Möglichkeiten:

Wie gewohnt gibt es bereits zum Start spezielle Designs von KmarksSchinar. Weitere Designs, vor allem aber für die Strecken optimierte Tunings, werden von euch hoffentlich reichlich erstellt und für die Community freigegeben.

Gamertag / NameBestzeit StraßenrennenBestzeit Dirtrennen Bestzeit Challenge
Amrumer9:22,0374:35,34513:57,382
mnikg9:40,4734:54,77414:35,247
Mike Hammer9:03,4374:28,22813:31,665
SpurJongleur9829:29,1714:43,21814:12,389
PfiffiKuss0079:28,5044:37,58014:06,084
nfunddreige9:52,3385:09,42715:01,765
ElRyko899:35,6444:41,68414:17,328
Speed Beer 2509:11,7234:28,63913:40,362
meckswell 9:35,9034:48,49314:24,396
Noodles9:26,2684:40,73514:07,003
Nordschleife76 9:56,5314:56,76414:53,295
SirLiborius9:37,2474:40,04914:17,296

Spoiler für die Challenge im Juni

Im Juni wird ein Urgestein auf eine Rennsportlegende treffen. Mit welchem Fahrzeug dürft ihr entspannt die Landschaft genießen und welches werdet ihr auf Schotter auf der Ideallinie halten müssen?

Bildquelle: Screenshots von KmarksSchinar

Siehe auch

forza_horizon_4_windmuehle_von_broadway

Forza Horizon 4 #Forzathon Guide KW 42 – Held des Alltag

Kapitel 1 – Mit allem drum und dran In dieser Woche dürft ihr euch für …

forza_horizon_4_horizon_backstage

Forza Horizon 4 Series 28 bringt drei neue Fahrzeuge und ein Feature, neue Car Packs

Playground Games hat im Rahmen des Forza Monthly Streams die neuen Fahrzeuge für Forza Horizon …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
162 Kommentare
älteste zuerst
neueste zuerst
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
162
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx