Startseite » Specials » Forza Horizon 4 Juni Community Challenge – Sommerimpressionen
forza_horizon_4_juni_community_challenge_somerimpressionen

Forza Horizon 4 Juni Community Challenge – Sommerimpressionen

Christine hat sich etwas gewünscht. Und wenn sich Christine etwas von mir wünscht, dann bekommt sie das auch, ohne jeden Widerspruch –auch aber nicht nur, weil sie gegen Monatsende wieder ein Jahr an Lebenserfahrung gewonnen haben wird. Und das passende Geburtstagsdesign von Kmarks Schinar seht ihr hier auch schon in voller Pracht.

forza_horizon_4_ferrari_dino

Es steht also beim Straßenrennen, wunsch- beziehungsweise auftragsgemäß, Christines Lieblingsauto, der Ferrari Dino, exklusiv und unangefochten im Mittelpunkt. Und das auf einer Strecke, die im Sommer und bei strahlendem Sonnenschein, neben einem Abstecher die Küste entlang, hauptsächlich und wie befohlen durch Blumenwiesen im Hochmoor führt. Eigentlich waren zusätzlich auch Abschnitte entlang des großen Sees und ein Besuch in den Mortimer Gardens gewünscht – das wäre aber ein bisschen gar lang geworden …

Als Ausgleich gibt es Schotter, sogar sehr viel Schotter. Auf ebenfalls (staub)trockener Piste – auch hier nur Sonnenschein – in einem Rallye Monster, einem meiner Lieblinge. Es darf damit in unangemessener Geschwindigkeit und mit viel Querfahrt(?) anständig Staub aufgewirbelt werden. Die Strecke benützt fast jeden Meter Schotterstraße, der sich in und um Ambleside finden lässt.

forza_horizon_4_audi_1

Außerdem, ganz wichtig:

Die Tuner haben diesmal Pause. Beide Autos bleiben im Serienzustand.

UPDATE:

Nach einer hitzigen Diskussion zum Thema Serienzustand, folgende Ergänzung zur Challenge in diesem Monat. Feintuning ist erlaubt.

forza_horizon_4_feintuning

Alle anderen Arten von Tuning sind ausdrücklich untersagt!

Warum hat das Orga-Team diese Entscheidung getroffen? Die Formulierung Serienzustand wurde von uns unglücklich und fachlich falsch gewählt.

Forza Horizon 4 Juni Challenge – Sommerimpressionen

Straßensprint:

  • Startpunkt: Elmsdon on Sea, Sprint
  • Name: Blumen, Meer und Moor
  • Jahreszeit: Sommer
  • Länge: 19,0 km
  • Auto: 1969 Ferrari Dino 246 GT
  • Klasse: C 512 – Serienausstattung

Schotterstrecke:

  • Startpunkt: Ambleside, Grip Rennen
  • Name: Dust Buster
  • Jahreszeit: Frühling
  • Länge: 8,0 km
  • Auto: 1986 #2 Audi Sport Quattro S1
  • Klasse: S1 850 – Serienausstattung

Der Straßensprint folgt am Anfang der Horizon Originalstrecke. Dann führt die Strecke über Bamburgh Castle zurück aufs Hochmoor. Ich habe versucht, jedes Stück Straße mit ein paar Kurven einzubauen. Im Hochmoor sind leider überwiegend lange Geraden. Ab Bamburgh Castle wird es technisch etwas anspruchsvoller. Etwas kritisch sind die Haarnadel bei 50% – dort sieht man die Fahne des Scheitelpunkts erst spät – und die Ein- und Durchfahrt im Kiefernwald ab 60%. Leider sind die CP-Fahnen grün. Das mag ja für viele die Lieblingsfarbe sein, gerade im Sommer hebt sich das aber nur schlecht von Büschen und Bäumen ab. Um den Blumen möglichst nahe zu kommen, führen die letzten 10% der Strecke im Hochmoor über Schotterpisten zum Ziel.

Ich hätte den Dino ja gerne auf AWD umgebaut, aber Christine war unerbittlich.

Die Rallyestrecke startet auch im Juni wieder im Südwesten. Sie vermeidet diesmal aber schlammige Waldwege. Staub lässt sich eben am besten auf Schotter erzeugen. Die Strecke ist kurz – für meine Verhältnisse sogar sehr kurz – aber es sollte dabei richtiges Rallyefeeling aufkommen. Man schmeißt den Audi auf dem Großteil der Strecke von einer Kurve in die nächste. Laut Chefdesigner ist es die ‚Walter Röhrl Gedächtnisstrecke‘ – dazu passt ein Zitat von WR: „Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben.“ Den „Engpass“ bilden diesmal nicht Bäume sondern Zäune und vor allem Mauern. Das Layout mag auf der Karte sehr verwirrend aussehen – ein kurzes Stück wird sogar doppelt befahren. Im Auto ist das aber kein Problem, die Checkpoints sollten ganz eindeutig sein. Diese Doppelverwendung ist unvermeidlich: es gibt zwischen den Schotterabschnitten südlich und nördlich leider nur ein Verbindungsstück.

Meldung der Zeiten

  • über diese Meldung
  • via Discord (Kanal #h4_challenge-zeiten)
  • per Mail an christine@totallygamergirl.com (Betreff „Forza Horizon 4 Juni Challenge“)

Forza Horizon 4 Juni Community Challenge

GamerTag / NameBestzeit StraßeBestzeit DirtBestzeit Challenge
Mike Hammer8:43,4033:45,23712:28,640
mnikg9:28,4773:58,84813:27,325
SirLiborius9:23,1663:56,83813:20,004
SpurJongleur9829:23,9983:56,33713:20,335
Amrumer9:22,5023:53,67213:16,174
Dennis988:45,3983:41,55312:26,951
ElRyko899:31,3393:55,16913:26,508
Speed Beer 2508:39,3563:39,45512:18,811
nfundreige9:42,6954:09,89113:52,586
Noodles9:10,3753:53,46613:03,841
meckswell9:25,9773:58,71113:24,688
Kmarks Schinar9:37,5764:00,74913:38,325

Spoiler für die Challenge im Juli

Spoiler für die Challenge im Juli

Im Juli bekommen die Tuner wieder Gelegenheit sich auszutoben. Und auf einer Strecke gibt es auch wieder eine Auswahl an Autos. Zur Freude der Dirtspezialisten wird der Straßensprint kürzer als die Dirtstrecke – wieder viel Schotter, angereichert mit ein paar unvermeidlichen Verbindungsstücken auf Asphalt.

Bildquelle: Screenshots von Kmars Schinar

65
Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
neueste zuerst älteste zuerst
Benachrichtige mich zu:
SirLiborius
SirLiborius

Mal wieder Originalautos, ich bin gespannt.
19km mit einem alten Hecktriebler wird eine Abwechslung zu den ganzen hochgetunten Wagen, die man sonst fährt.
Und die Lackierung für den Dino ist ja mal interessant :-D

nfunddreige
nfunddreige

jo krasse gute Idee alles STOCK prima !
Lackierung des DINOS hehe super
TGGR CAR the ONE and ONLY

Mike Hammer
Mike Hammer

Das Design vom Dino is ja eine homage an die Community. 👍

mnikg
mnikg

Die Strecken sind freigegeben, das Training kann beginnen
Ich hoffe, ihr habt genausoviel Spaß mit den Strecken, wie ich beim Basteln hatte.

Mike Hammer
Mike Hammer

Kinder was ein Spaß! Die Audi Challenge is ja wohl mal der Knaller! So groß wie die Flügel, so groß is das Turboloch. Da kann man ja mal wunderbar vor den engen Kurven in den zweiten runterschalten, Kupplung durchdrücken, Motor in den Begrenzer jagen und so gekonnt das Turboloch umgehen. Lange nicht mehr so viel Spaß am Controller gehabt wie in dieser Challenge. DANKE!!!!!!

Hier mal meine allerste Runde mit dem Biest. Man macht das laune :-)

comment image

Noodles
Noodles

Challenge ohne Tuning find ich gut, freu mich aufs Fahren der Strecken. :)

Anarki
Anarki

Leute wie schafft man 434 km beim m68 Blitzer auf der Autobahn. Ich verzweifle hier mit meinem aventador fe und x Tuning….

Mike Hammer
Mike Hammer

Mit Erlaubnis von mnikg, startet unter diesem Beitrag die Umfrage für die kommenden Challenges.

Ich fange mal damit an, das ich für unsere Challenges es gut finden würde, das die KI nach dem Start in die Botanik gesendet wird. Wie seht ihr das?

Was habt ihr für Vorschläge zur Verbesserung?

talktalk
talktalk

WICHTIGER HINWEIS DES ORGA-TEAMS: Natürlich ist bei den Fahrzeugen im Serienzustand bzw. der Serienausstattung das Feintuning erlaubt (z.b. Änderung des Reifendruckes usw.) d.h für die aktuelle Challenge, insbesondere für den 1986 #2 Audi Sport Quattro S1 auch eine Änderung der sonstigen freigegebenen Rubriken beim Tuning

VERBOTEN bleibt natürlich weiterhin und auch zukünftig bei Challenges die ein Serienfahrzeug voraussetzen ein Leistungstuning egal ob dies andere Felgen, Reifen, Karosserieteile wie Spoiler oder Motorkomponenten jeglicher Art beinhaltet!

Noodles
Noodles

Hier mal die Zeiten meiner Testfahrten, jeweils der erste Versuch, da geht also noch was. ;)
Audi: 3:59
Ferrari: 9:32

SirLiborius
SirLiborius

Die Strecken haben es wirklich in sich! Kombinationen aus Hügelkuppeln und Kurven haben mir oft mehr von der Landschaft näher gebracht, als mir lieb war. Für den Audi kann ich generell ein etwas kürzeres Getriebe empfehlen, speziell, wenn man mal Probleme mit dem Turbolag hat. Den kann ich in engeren Kurven nur driften, um die Leistung abrufbereit zu halten, ansonsten gibt aus egnen Kurven heraus Probleme. Mike meinte zwar, dass man mit manueller Kupplung das Ganze umgehen kann, aber da die mir auf dem Controller etwas kompliziert wird, musste ich umdenken. Beim Straßenrennen sollte man die Karte im Blick behalten oder die Strecke auswendig lernen, da die Abzweigungen gern hinter Hügelkuppeln oder Bodenwellen sind. ;-) Ich hatte eine spaßige Übungssession mit Meckswell, da haben wir schon einige Probleme damit gehabt. Mit dem Audi hatte ich sogar den perfekten James May hingelegt und bin falsch abgebogen. PVP funktioniert ganz gut zum… Weiterlesen »

mnikg
mnikg

Ich weiß nicht, ob die Zeitentabelle schon final und offiziell ist, aber dass Speed Beer den Event dominiert hat, steht wohl außer Zweifel.
Herzliche Gratulation!
Er hat diesmal ein bisschen überlegen müssen, was ihm Freude machen würde. Heute kam die Entscheidung. Der Monatspreis ist bestellt – die Lieferung verzögert sich noch, da das gute Stück erst gegen Ende des Monats verfügbar ist.