Startseite » Guides » Forza Motorsport 7 #Forzathon Juli 2019 Guide
forza_motorsport_7_ford_gt.jpg

Forza Motorsport 7 #Forzathon Juli 2019 Guide

Der Forza Motorsport 7 #Forzathon Juli 2019 Guide wird im Laufe des Monats aktuallisiert, da sich die Aufgaben wöchentlich ändern. Nicht mehr aktive Herausforderungen stehen am Ende des Guides und sind entsprechend gekennzeichnet.

Reifen aufwärmen

Herausforderung 1

Ihr braucht ein Fahrzeug mit Heckantrieb (RWD) eurer Wahl und müsst damit bei einer Drift-Veranstaltung in einer Runde mindestens 5.000 Punkte holen. Hierfür eignen sich Strecken wie Maple Valley sehr gut. Ihr müsst inzwischen keine Zeit mehr angeben, sondern könnt einfach eine Runde einstellen. Als Fahrzeug habe ich den 1968 Dodge Dart HEMI Super Stock Forza Edition verwendet.

Fahrhilfen wie Stabilitätskontrolle solltet ihr deaktivieren – da sie Drifts erschweren. Punkte gibt es nur auf der Strecke – sobald ihr abkommt, sind die aktuellen Punkte weg. Nutzt die geraden Abschnitte um Tempo aufzubauen und driftet dann mit Power durch die Kurven. In den Drift kommt ihr mit der Handbremse leicht, indem ihr euer Fahrzeug so in die bekannte Drift Querlage bringt. Je extremer die Schräglage und je höher das Tempo, desto mehr Punkte gibt es. Dafür wird es schwieriger, das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten. Fallen euch Drifts schwer, solltet ihr von gar zu waghalsigen Manövern absehen und lieber auf Nummer sicher gehen. Eine nur leichte Driftlage stellt zwar keinen Punkterekord auf, genügt aber für die Aufgabe.

Eure Belohnung: Fahrerausrüstung  „Motorradpolizist“

forza_motorsport_7_faherausruestung_motorradpolizist

Zeiten fahren

Herausforderung 1

Es geht zum „Autodromo Internazionale del Mugello“, wo ihr ein Rennen auf der „Clubstrecke“ abschließen sollt. Achtet also auf die richtige Streckenvariante. Ein Rennen auf Zeit über 30 Sekunden genügt. Ein Fahrzeug wird nicht vorgeschrieben – eure Wahl muss allerdings 150 mph (241,402 km/h) erreichen. Ich habe den 2017 Acura NSX verwendet, den ich für eine andere Aufgabe diesen Monat auf R 892 geupgradet habe. Solltet ihr ein Fahrzeug mit deutlich weniger LI verwenden, reichen 30 Sekunden eventuell nicht.  Mit dem Acura bin ich auf der Startgeraden mühelos auf über 300 km/h gekommen.

Herausforderung  2

Weiter geht es zum „Sonoma Raceway“. Dieses Mal müsst ihr ein Rundstreckenrennen über 3  Runden abschließen. Euer Fahrzeug muss in die Wagengruppe „Streckenspielzeuge“ fallen. Dafür habe ich auf den 2013 Ariel Atom 500 V8 verwendet. Da der bei mir Klasse R hat, geht die Aufgabe so relativ flott. Ihr könnt zusätzlich Zeit sparen, wenn ihr die Streckenvariante „Kurzstrecke“ nutzt.

Eure Belohnung: 60.000 Credits

Graue Verwirrung

Herausforderung 1

Euer Weg führt euch auf den „Nürburgring“, wo ihr bei Regen (!) drei Runden abschließen sollt. Regen stellt ihr unter Streckenszenario ein. Mit welchem Fahrzeug ist egal. Aus Zeigründen bietet sich jedoch ein schneller Wagen an. Ich habe daher einmal mehr den Acura verwendet. Ihr spart zudem deutlich Zeit, wenn ihr die Streckenvariante „GP-Strecke“ nutzt. Das Rennen über 3 Runden war so in weniger als 7 Minuten abgeschlossen. Mit einem Rennwagen, ist da nach unten noch reichlich Luft.

Herausforderung 2

Es geht weiter zu „Maple Valley Raceway“, wo ihr ein Rennen bei Regen (!) beenden sollt. Hier könnt ihr wieder zu Rennen auf Zeit und 30 Sekunden Dauer wechseln. Das Fahrzeug müsst ihr nicht wechseln, da es keine Einschränkungen gibt.

Herausforderung 3

Um den Herausforderungsblock abzuschließen, müsst ihr ein weiteres Mal bei Regen fahren. Dieses Mal auf dem „Sebring International Raceway“. Auch hier genügt wieder ein Rennen auf Zeit und die Fahrzeugauswahl spielt keine Rolle. Es ist allerdings ein Sieg erforderlich, weshalb ihr die Drivatare auf null setzt, wenn ihr die Variante mit den 30 Sekunden nutzten möchtet.

Eure Belohnung: 1998 Subaru Impreza 22B Sti Forza Edition

forza_motorsport_7_1998_subaru_impreza_22b_sti_forza_edition

Monatliche Rennen

Herausforderung 1

Schließt zehn beliebige Rennen ab. Diese Aufgabe werdet ihr automatisch erledigen, wenn ihr die anderen Aufgaben vom #Forzathon abschließt. Möchtet ihr sie dennoch gezielt angehen, könnt ihr zehn Rennen über Zeit mit jeweils 30 Sekunden absolvieren.

Eure Belohnung: 300.000 Credits

Monatliche Mehrspieler

Herausforderung 1

Schließt 5 beliebige Rennen im Mehrspieler-Modus ab.

Eure Belohnung: 150.000 Credits

Über die Strecke heizen (nicht mehr aktiv)

Herausforderung 1

Schließt in der Umgebung „Prag“ ein Rennen mit einem Serienfahrzeug der Marke Mercedes-Benz ab. Ein Rennen über Zeit unter Freies Spiel mit 30 Sekunden Dauer genügt. Ich habe den 2012 Mercedes-Benz C63 AMG Coupé Black Series verwendet.

Eure Belohnung: Mercedes-Benz C63 AMG Coupé Black Series Forza Edition

forza_motorsport_7_2012_mercedes_benz_c_63_amg_coupe_black_series_forza_edition

Paradies für Rennfahrer (nicht mehr aktiv)

Herausforderung 1

Euer Weg führt euch nach „Rio de Janeiro“, wo ihr ein Rennen in einem beliebigen Fahrzeug abschließen sollt. Ihr müsst mit eurem Wagen allerdings 130 mph (209,215 km/h) erreichen. Ich habe dafür den 2018 McLaren 720S verwendet, um mit Herausforderung 1 von „Gran-Turismo-Reisen“ zu kombinieren. Als Streckenvariante habe ich „Bergstrecke“ genutzt. Als Rennen dient ein Rennen über Zeit mit 30 Sekunden. Drivatare setzt ihr auf null. Ihr erreicht das Tempo nach der ersten Kurve auf der Geraden.

Herausforderung 2

Weiter geht es nach „Long Beach“, wo ihr ein Rennen abschließen sollt. 30 Sekunden als Rennen auf Zeit genügen. Fahrzeug und Co. spielen keine Rolle.

Eure Belohnung: Fahrerausrüstung „Tag in Spa“

forza_motorsport_7_tag_in_spa_faherausruestung

Gran-Turismo-Reisen (nicht  mehr aktiv)

Herausforderung 1

Ihr sollt ein beliebiges Rennen in einem Fahrzeug der Wagengruppe „Exotisches GT“ gewinnen. Dafür habe ich den 2018 McLaren 720S verwendet. Ein Rennen auf Zeit ist auch hier wieder die schnellste Variante. Ihr könnt mit „Paradies für Rennfahrer“ Herausforderung 1 kombinieren. In dem Fall habt ihr die Aufgabe schon abgeschlossen.

Herausforderung 2

Ihr benötigt den 2017 Acura NSX. Mit dem Fahrzeug sollt ihr in einem beliebigen Rennen 199 mph (320,259 km/h) erreichen. Als Strecke bietet sich „Daytona Intl Speedway“ mit der Streckenvariante „Tri-Oval-Strecke“ an. 30 Sekunden genügen, wenn ihr den Wagen vorher mit ein paar Upgrades auf R bringt.

Achtung, die Forza Edition funktioniert nicht!

Herausforderung 3

Schließt ein beliebiges Rennen in einem Wagen der Gruppe „Sportliches-GT-Ikonen“ ab. Ich habe dafür den 1998 Aston Martin V8 Vantage V600 verwendet.

Eure Belohnung: 2017 Ford GT Forza Edition

forza_motorsport_7_2017_ford_gt_forza_edition

Quelle: Eigene Recherche

Bildquelle: Eigene Screenshots aus Forza Motorsport 7

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: