Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers

Persona erreicht neuen Meilenstein bei Verkaufszahlen

Japanische Rollenspiele haben es vor allem im Westen nicht immer einfach. Auch japanische Strategie-Rollenspiele haben oft einen schweren Stand in Europa und Nordamerika. Nichtsdestotrotz haben es einige Reihen zu einem beachtlichen Erfolg gebracht. Eines der populärsten Beispiele dafür ist Persona. Atlus durfte sich jüngst über einen neuen Meilenstein freuen. Die Spiele der Serie konnten sich inzwischen mehr als zehn Millionen Mal verkaufen.

An diesem Erfolg hat auch die steigende Beliebtheit im Westen einen Anteil. Vor allem der letzte Ableger erfreut sich bei uns großer Popularität: Persona 5. Im kommenden Jahr erscheint mit Persona 5 Royal eine erweiterte Fassung des Spiels in Europa. In Japan ist bereits im Oktober 2019 Release.

Die Reihe spielt im ebenfalls beliebten Shin Megami Tensei-Universum. Persona ist ein Spin-off, welches auch dank seiner leichteren Zugänglichkeit im Westen punkten kann. Komplex sind beide Reihen, die Megami Tensei-Spiele wirken gerade für Neueinsteiger aber etwas sperriger. Die Fans des Megami Tensei-Franchises sind daher auch zumindest teilweise in Lager gespalten.

Persona ist längst so erfolgreich, dass das als Spin-off gestartete Projekt eigene Ableger hervorgebracht hat. Der nächste hört auf den Namen Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers und befindet sich derzeit für PlayStation 4 und Nintendo Switch in Entwicklung.

Quelle: Persona Channel

Bildquelle: Atlus

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Persona 5 Royal, Persona 4 Golden und Persona 3 Portable erscheinen auch für PlayStation und Steam

Im Rahmen der Xbox & Bethesda Games Showcase 2022 wurden die drei Spiele Persona 5 …

Persona 5 Royal erscheint auf Xbox mit DLCs, Persona 4 Golden und Persona 3 Portable mit neuer Lokalisation

Eine der großen Überraschungen bei der gestrigen Xbox & Bethesda Games Showcase kam aus dem …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen