tt:
Startseite » News » Control: So geht es nach Release weiter
Control Screenshot

Control: So geht es nach Release weiter

Vor wenigen Tagen erschien das Spiel Control, welches bei Kritikern und Spielern gut ankommt. Trotz viel Lob, gibt es auch einige wenige Kritikpunkte zum Spiel. In einem Community Update geht Remedy darauf ein und spricht über Zukunftspläne.

PC RTX Probleme

Den meisten betroffenen Spielern hilft hier das aktuelle Windows 10 Update (1903).

Motion Blur

Mitte bis Ende September soll ein Control Update erscheinen. Mit diesem erhält das Spiel eine Einstellung, für Motion Blur und Film Grain. Ihr könnt dies dann ab- oder anschalten. Diese Einstellung kommt für alle Plattformen.

Karte

Remedy arbeitet an der Karte, da diese aktuell nicht immer vollständig lädt. So soll sichergestellt werden, dass ihr künftig alle relevanten Informationen und Anzeigen korrekt angezeigt bekommt. Weitere Informationen sollen in Kürze folgen.

Generelle Verbesserungen

Derzeit prüfen die Entwickler Möglichkeiten, Control für Konsolen zu optimieren. Damit dürfte vor allem auf die FPS-Einbrüche angespielt werden. Dieser Vorgang benötigt allerdings Zeit. Auch einige gemeldete Probleme überprüft Remedy derzeit und arbeitet an Fehlerbehebungen.

HDR

Die Entwickler haben sich schon früh in der Entwicklungsphase gegen HDR entschieden, da die Ressourcen von Remedy begrenzt sind. Auch nach Veröffentlichung möchte man diese anderweitig nutzen – sprich es kommt auch künftig kein HDR. Die Entwickler konzentrieren sich auf zukünftige Inhalte wie kostenlosen Content. Zum Beispiel ein Fotomodus.

Was kommt als nächstes?

Nächste Woche plant Remedy mehr über die Zukunftspläne zu enthüllen. Das Spiel soll etwa einige DLCs bekommen, über die bisher nichts bekannt ist.

Quelle: Control Community Update 30. 08. 2019

Bildquelle: Remedy

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: