Pokémon GO: Fossil-Pokémon schlüpfen aus 7-km-Eiern

In Pokémon GO ist ein neues Event aktiv, welches sich um Fossil-Pokémon dreht. Aus 7-km-Eiern schlüpfen aktuell folgende Fossil-Pokémon: Amonitas, Kabuto, Aerodactyl, Liliep, Anorith, Koknodon, Schilterus, Galapaflos und Flapteryx. Es sind die einzigen Taschenmonster, die derzeit aus 7-km-Eiern schlüpfen. Dafür erhaltet ihr sie aktuell nicht mehr aus 2-km, 5-km und 10-km-Eiern.

Das Pokémon Riolu schlüpft in Pokémon GO nun aus den 10-km-Eiern. Niantic hat keine Laufzeit für das Event genannt. In der Ankündigung heißt es nur, man wisse nicht wie lang das Phänomen anhält und Spark sei an dem Fall dran. Habt ihr Interesse an den Fossil-Pokémon, solltet ihr euch also ins Zeug legen.

Quelle: Niantic

Bildquelle: Niantic

Siehe auch

Pokémon GO April Community Day gestartet

Der Pokémon GO April Community Day ist aktiv. Dieser sollte ursprünglich schon vor einer Weile …

Pokémon GO: Wrestler-Pikachu als Belohnung in der 1. Saison

In Pokémon GO läuft aktuell die GO-Kampfliga-Vorsaison. Auf die soll die 1. Saison folgen, die …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx