genshin_impact_elektro_hypostase_besiegen

Genshin Impact Elektro-Hypostase besiegen (Aleph) – Blitzprisma erhalten

So besiegt ihr in Genshin Impact Elektro-Hypostasen

Früher oder später werdet ihr in Genshin Impact mit einer Elektro-Hypostase konfrontiert. Ihr müsst eine solche bezwingen, um Weltstufe 2 zu erreichen. Darüber hinaus erhaltet ihr von der Kreatur Material, welches ihr für den Aufstieg benötigt. Der Kampf gegen eine Elektro-Hypostase kann sich als zäh erweisen, da diese gefährliche Angriffe einsetzt und sich wieder heilt, wenn ihr in der entscheidenden Kampfphase nicht schnell genug agiert. Der Kampf startet, sobald ihr in die Nähe kommt.

Die Elektro-Hypostase ist ein lilafarbiger Elite-Boss, dessen Aussehen an eine Ansammlung von Würfeln erinnert. In der Mitte befindet sich ein heller Kern – der verletzliche Teil der Elektro-Hypostase. Während ihr bei Kämpfen gegen Standard-Mobs nicht viel beachten müsst, ist hier vor allem die Defensive entscheidend. Um Schaden zu machen, müsst ihr den Kern treffen.

Am einfachsten funktioniert dies mit Fernangriffen und wenn ihr zunächst in die Defensive geht. Die Elektro-Hypostase hat eine Reihe von Angriffen. Konzentriert euch zunächst darauf, diesen auszuweichen.

  • Bohrer

Der Gegner verwandelt sich in einen großen Bohrer, der auf euch zukommt. Weicht aus, indem ihr lauft oder wenn nötig sprintet.

genshin_impact_elektro_hypostase_bohrer

  • Geschosse

Die Elektro-Hypostase formiert sich in der Luft kreisförmig und schleudert Würfel auf euch. Diesen könnt ihr durch Laufen ausweichen. Der Angriff folgt oft auf den Bohrer.

genshin_impact_elektro_hypostase_geschosse

  • Klatschen

Die Elektro-Hypostase sieht aus, als würde sie zwei Hände neben euch bilden, die zusammengeklatscht werden. Sprintet zügig außer Reichweite.

genshin_impact_elektro_hypostase_klatschen

  • Stein, Schere, Papier

Auch hier bildet der Gegner eine Hand, die angreift. Dieser Angriff kann aus ein bis zu drei Phasen bestehen. Zunächst bildet der Gegner eine Faust, die auf euch zuschnellt. Es folgt eine sich schließende Schere und schließlich eine Hand, die auf den Boden schlägt. Weicht aus und achtet auf die leuchtenden Schadensfelder auf dem Boden. Die zeigen euch an, wo der Gegner zuschlagen wird. Da die Angriffsfolge sehr schnell ist, bieten sich Sprints zum Ausweichen an.

genshin_impact_elektro_hypostase_stein_schere_papier

  • Käfig

Um euch erscheinen Säulen, die miteinander verbunden sind und einen Käfig bilden. In dem Käfig erscheinen Felder auf dem Boden. Bleibt ihr in den Feldern, erhaltet ihr Schaden. Hier genügt es, wenn ihr weglauft. Liegen die Felder ungünstig, könnt ihr einen Sprint nutzen. Wenn ihr schnell seid, könnt ihr rauslaufen, bevor der Käfig geschlossen ist und den Gegner angreifen. Mit Elementarangriffen lässt er sich zerstören.

genshin_impact_elektro_hypostase_kaefig

  • Laser

Die Elektro-Hypostase bewegt sich in die Mitte und fügt euch mit sich drehenden Laserstrahlen Schaden zu. Diesen entgeht ihr, indem ihr durchsprintet. Mit etwas Geschick könnt ihr auch in die Mitte laufen und angreifen, da hier der Kern ungeschützt ist.

genshin_impact_elektro_hypostase_laser

  • Wellen

Auch bei diesem Angriff bewegt sich der Elite-Boss in die Mitte des Kampfbereichs. Er sendet wellenförmig Geschosse im Kreis aus, denen ihr durch Laufen und Sprinten ausweichen könnt. Auf der PS4 löst dieser Angriff teilweise erhebliche Einbrüche bei der Framerate aus.

genshin_impact_elektro_hypostase_wellen

Angriffsphase

Ihr geht zum Angriff über, wenn ihr die Angriffsphase der Elektro-Hypostase überstanden habt und der Kern freiliegt. In diesem kurzen Zeitfenster fügt der Gegner keinen Schaden zu. In dieser Phase bietet sich Amber an. Der Gegner reagiert empfindlich auf Feuer. Zielt mit Amber und wartet, bis sich ihr Pfeil zu einem Feuerpfeil aufgeladen hat, den ihr in den Gegner schießt. Dadurch kommt es zu einem Überladen. Mit gutem Timing bekommt ihr zwei bis drei Angriffe hin.

genshin_impact_elektro_hypostase_schadensphase

Habt ihr die Lebenspunkte des Gegners fast komplett runter, erscheinen um die Elektro-Hypostase herum drei leuchtende Prismen. Diese Phase des Kampfes ist sehr kurz, weshalb ihr hier keine Zeit verlieren dürft. Die Prismen können mit Elementarschaden zerstört werden. Nutzt auch hier die Feuerpfeile von Amber (aufgeladene Schüsse). Je nach Ausrüstung und Stufe werdet ihr ein bis zwei Treffer pro Prisma benötigen. Endet die Phase, wird sich der Gegner heilen. Je mehr Prismen noch intakt sind, desto mehr Heilung für den Gegner.

Solltet ihr nur Amber zur Verfügung haben, werdet ihr diese Phase möglicherweise ein zweites Mal auslösen müssen, indem ihr wie oben beschrieben ausweicht und angreift. Schneller geht es, wenn euch ein Flächenangriff mit Feuer zur Verfügung steht. Hier könnt ihr Xiangling verwenden, die mit Feuerrad und gutem Timing in der Lage ist, alle drei Prismen in einer Phase zu zerstören.

Im Kampf ist außerdem Kaeya eine gute Wahl, da dieser das Element Eis besitzt. Greift ihr die Elektro-Hypostase mit dem Element Eis an, löst ihr Supraleiter aus. Ihr erhaltet Amber und Kaeya im Spielverlauf automatisch, weshalb euch beide zur Verfügung stehen. Auch Xiangling ist ohne Geld und Gebete zu erspielen, allerdings nicht ganz so einfach zu bekommen.

Amber ist vor allem dann eine gute Wahl, wenn ihr den Kampf noch nicht gut kennt, da sie durch ihre Reichweite nicht erst zum Feind laufen muss. Kennt ihr den Kampf, bietet sich Kaeya an. Ihr könnt euch schon während des Ausweichens nah am Gegner positionieren, um zügig angreifen zu können.

genshin_impact_elektro_hypostase_finalphase

Im folgenden Video seht ihr den Kampf in Aktion:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Belohnung und Material für das Bezwingen von Elektro-Hypostasen und deren Location

Zum Looten benötigt ihr 40 ursprüngliches Harz. Folgende Items sind als Belohnung möglich:

  • Vajrda-Amethyst-Splitter (Figurenaufstieg)
  • Vajrda-Amethyst-Bruchstück (Figurenaufstieg, ab Stufe 40)
  • Vajrda-Amethyst-Brocken (Figurenaufstieg, ab Stufe 60)
  • Vajrda-Amethyst (Figurenaufstieg, ab Stufe 75)
  • Blitzprisma (Figurenaufstieg, ab Stufe 30)
  • Artefakte mit 3 bis 5 Sternen

Die angegebene Stufe bezieht sich auf die Stufe des Gegners.

genshin_impact_blitzprisma

Ihr findet den Elite-Gegner am Gelöbniskap. Auf der Karte ist er mit einem lilafarbenen Symbol markiert. Ihr könnt auch über die Abenteuerlizenz den Gegner verfolgen.

genshin_impact_elektro_hypostase_location

Quelle: Eigene Recherche

Bildquelle: eigene Screenshots aus dem Spiel Genshin Impact

Siehe auch

genshin_impact_freispielbare_charaktere

Genshin Impact freispielbare Charaktere

In Genshin Impact gibt es aktuell mehr als 20 spielbare Charaktere. Zu Spielbeginn müsst ihr …

genshin_impact_venti

Genshin Impact Venti in zwei Trailern vorgestellt

Entwickler miHoYo hat zwei neue Genshin Impact Trailer veröffentlicht, die sich dem Barden Venti widmen. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Ein Penny für deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx