halo_infinite_master_chief

Halo Infinite: Koop und Schmiede erst nach Launch des Spiels

343 Industries spricht im August Halo Infinite Development Update über den aktuellen Status der Entwicklung. Thema ist unter anderem die kürzlich durchgeführte Multiplayer Technical Preview und was die Entwickler aus dieser mitgenommen haben.

Für wesentlich mehr Diskussionsstoff sorgen allerdings andere Aussagen in dem Video. Zum Launch von Halo Infinite müsst ihr sowohl auf den Koop-Modus als auch auf die Schmiede verzichten. Beides ist bei Spielern der Reihe beliebt.

Die Schmiede ermöglicht es, eigene Karten zu erstellen. Seit Halo 3 ist die Schmiede Bestandteil der Reihe und nicht mehr wegzudenken. Koop ist seit dem ersten Teil an Bord und gehört für viele Fans dazu. Halo 5: Guardians verzichtete auf Splitscreen. Eine Entscheidung, die dermaßen hohe Wellen schlug, dass die Entwickler versprachen, künftig nicht wieder auf das beliebte Feature verzichten zu wollen. Das Fehlen von Koop und Schmiede zum Launch von Halo Infinite dürfte daher für manchen ein Dämpfer sein.

Dauerhaft müsst ihr auf die Modi in Halo Infinite allerdings nicht verzichten. Sie werden nach Launch nachgereicht. Das Spiel setzt auf sogenannte Seasons. Mit Season 2 soll der Koop verfügbar werden – rund drei Monate nach Veröffentlichung des Spiels. Season 3 bringt dann die Schmiede. Etwa sechs Monate nach Launch.

Quelle: Halo Infinite August Development Update

Bildquelle: 343 Industries, Microsoft

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Halo Infinite

Halo Infinite Boxart und Wallpaper

Am morgigen Donnerstag findet die Xbox Games Showcase statt. Ein digitales Event, bei dem Microsoft …

Halo Infinite

Halo Infinite: Keine Pläne für Battle Royale Modus

Zuletzt schaffte es Halo Infinite unfreiwillig in die Schlagzeilen. Eine Reihe von Seiten berichtete über …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen