halo_infinite_screenshot_04

Halo Infinite: Missionen sollen künftig wiederholbar sein

Morgen erscheint der Shooter Halo Infinite. Schon im Vorfeld konnte ich durch die Kampagne spielen und habe in meinem Review unter anderem kritisiert, dass das Spiel Missionen nicht wiederholen lässt. In den Vorgängern ist dies möglich, im neuesten Ableger der Reihe nicht. Möchtet ihr eine Mission erneut spielen, müsst ihr die Kampagne von vorn beginnen. Grund dafür soll die offenere Spielwelt sein. Dies kann frustrierend sein, wenn Sammelgegenstände verpasst wurden. Während einige auch nach dem Durchspielen noch geholt werden können, sind andere in Missionen versteckt und können verpasst werden. Besonders ärgerlich ist dies, wenn in den letzten Abschnitten der Story Dinge liegengeblieben sind.

Nachdem mehrere Reviews diese Tatsache kritisierten, hat Entwickler 343 Industries bestätigt, dass das Spiel Missionen tatsächlich nicht einzeln wiederholen lässt. Künftig soll sich dies allerdings ändern. Die Entwickler arbeiten an einer Lösung. Wann diese zur Verfügung stehen wird? Unklar.

Quelle: 343 Industries via The Verge, abgerufen am 07. Dezember 2021, 17:03 Uhr

Bildquelle: eigener Screenshot aus dem Spiel Halo Infinite

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

halo_infinite_screenshot_06

Halo Infinite Blutsväter-Archive Fundorte (Blutsväter Artefakte)

Es gibt in Halo Infinite Blutsväter Archive, die ähnlich der Audio-Logs zusätzliche Einblicke in die …

halo_infinite_master_chief

Halo Infinite Review

Halo Infinite tritt in gewaltige Fußstapfen. Gilt der erste Teil bis heute als Referenz des Genres, hatte es manch späterer Ableger teilweise schwer. Wie schlägt sich der Master Chief in Halo Infinite und auf der Ringwelt Zeta Halo?

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen