genshin_impact_zaubertrankseminar_event

Genshin Impact Zaubertrankseminar Event Guide

Voraussetzungen

  • Abenteuerstufe 30
  • Archontenauftrag Kapitel 1 – 3. Akt „Der Abschiedsbesuch“ abgeschlossen

Aktionszeitraum

  • Start: 07. Januar 2022, 10:00 Uhr
  • Ende: 17. Januar 2022, 03:59 Uhr

Entscheidend ist hier die Serverzeit.

Auftrag Elixier und Zaubertrank

  • Beginnt den Auftrag in Mondstadt bei Alchimist Timaeus.
  • Begebt euch nach dem Dialog nach Liyue um den Tränkebrauer zu suchen.
  • Lauft nach der kurzen Szene Richtung Osten und sprecht mit Qian.
  • Sprecht mit Hongyi.
  • Folgt dem Rat von Hongyi und sprecht mit Ying’er. Sie entpuppt sich als der gesuchte legendäre Tränkebrauer und nimmt Timaeus den Wind aus den Segeln. Das Qualmgraupelelixier sei nur eine Duftessenz, die sie hergestellt hat.
  • Begebt euch ein Stück in den Westen zur Werkbank, für eine weitere Szene mit Timaeus und Ying’er.
  • Ihr habt nun bei der Aktion das Zaubertrankseminar freigeschaltet und müsst zur Sphäre Staubiges Wrack, westlich von Liyue.
  • Nach Betreten der Sphäre ist der Auftrag abgeschlossen.

Belohnungen: 

  • 2 x Eines Helden Weisheit
  • 20.000 Mora

Zaubertrankseminar

Dies ist das Herzstück des Events. Ihr sollt drei Experimente durchführen, die nach und nach während des Eventzeitraumes freigeschaltet werden. Ein Experiment besteht aus vier Phasen. Folgende Dinge sind zu beachten:

  • Unten könnt ihr aus zwei Schwierigkeitsstufen wählen. Die zweite hebt das Level der Gegner deutlich an.
  • Ihr könnt die Phasen in beliebiger Reihenfolge spielen.
  • Nach jeder gemeisterten Phase steigt der Schwierigkeitsgrad der noch nicht erledigten Phasen. Insgesamt müsst ihr also Normal, Schwierig, Extrem und Experte meistern.
  • Für jede Phase stellt ihr eine Truppe aus 4 Figuren und drei Zaubertränken zusammen.
  • Der Schwierigkeitsgrad wird zurückgesetzt, wenn ihr euren Fortschritt nicht speichert oder das Experiment zurücksetzt. In diesem Fall müsst ihr von vorn beginnen und erneut alle Phasen spielen. Nur wenn ihr diese mit Speichern nach und nach abschließt, ist das Experiment am Ende abgeschlossen.
  • Mit einer gemeisterten Phase stehen die verwendeten Figuren und Tränke nicht mehr zur Verfügung. Die Tränke bleiben für alle folgenden Phasen gesperrt, außer ihr setzt zurück / speichert nicht. Die Figuren sind für die folgende Phase gesperrt. Bedeutet, ihr könnt Figuren insgesamt für zwei Phasen einsetzen, die Tränke jeweils nur in einer.
  • Plant anhand der Gegner und der euch zur Verfügung stehenden Figuren, welche Figuren ihr in welcher Phase in Kombination mit welchen Tränken verwenden möchtet. Eine allgemeine Empfehlung ist hier schwierig. Im Blick haben solltet ihr aber Elementar-Reaktionen und Gegner-Schwächen, um ordentlich Schaden machen zu können. Je nachdem, was ihr habt, wie sicher ihr im Spiel seid und wie gut euch das Event liegt, solltet ihr auch Rollen wie Support und Heilung im Blick haben und wenn nötig verteilen. Auch die Wahl der Zaubertränke sollte angepasst erfolgen. Euch nützt kein Trank der durch Schmelzen oder Verdampfen ausgelöst wird, wenn ihr gar keine Figuren habt, die diese Reaktionen auslösen können! Verteidigung spart ihr euch (wenn ihr es benötigt) lieber für eine der letzten Phasen auf. Fallen euch die Kämpfe ohnehin schwer, lohnt es nicht die schon in Phase 1 zu verschwenden.
  • Bei der Wahl der Phasen solltet ihr mit den schwersten Gegnern anfangen und die einfachsten als letzte Phase wählen.

Staubiges Wrack

Phase 1 – Überprüfung der Sublimation

  • Geo-Drachenechse
  • Großer Hydro-Schleim
  • Kryo-Hilichurl-Schütze

Schleime und Hilichurle kommen in größerer Menge, hier können Kryo und Pyro helfen, die Gegner schnell auszukontern und außer Gefecht zu setzen. Ergänzen lässt sich die Truppe durch Geo. Als F2P-Option kann hier auch gut Beidou die Truppe ergänzen.

Phase 2 – Dosierungssteigerung

  • Steinhaut-Lawachurl
  • Mitachurl mit Feueraxt
  • Großer Geo-Schleim
  • Geo-Schleim
  • Hydro-Samachurl
  • Hilichurl-Berserker

Ihr solltet einen Geo-Charakter in der Truppe haben, um den Schild vom Steinhaut-Lawachurl effektiv und schnell brechen zu können. Dies geht auch mit Explosionen, solltet ihr zum Beispiel Klee zur Verfügung haben. Ergänzen solltet ihr eure Truppe um Figuren mit dem Element Anemo. Damit könnt ihr die kleinen Gegner gut via Crowd Control zusammenziehen und diese rasch ausschalten.

Phase 3 – Erhöhte Probengröße

  • Fatui-Plänkler – Anemo-Faust-Stürmer
  • Fatui-Plänkler – Elektro-Hammer-Stürmer
  • Fatui-Plänkler – Hydro-Kanonen-Gardist
  • Hydro-Mimenfink
  • Hydro-Mimenente
  • Hydro-Mimenhörnchen
  • Hydro-Mimenfrosch
  • Hydro-Mimenadler
  • Hydro-Mimenschwein
  • Hydro-Mimenkranich
  • Hydro-Mimenkrebs

Der Heiler (Hydro-Kanonen-Gardist!) sollte unbedingt schnell unschädlich gemacht werden. Mit Kryo könnt ihr die Mimen-Tiere einfrieren und auch das Schild vom Elektro-Hammer-Stürmer brechen. Kryo sollte daher hier unbedingt in der Truppe vertreten sein. Pyro (Feuer) ist hier ebenfalls eine gute Wahl.

Phase 4 – Forschung der Spitzenwerte

  • Fatui – Spiegeljungfrau
  • Fatui-Plänkler – Anemo-Faust Stürmer
  • Schatzräuber – Späher
  • Schatzräuber – Pyro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Hydro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Elektro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Kryo-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Scharfschütze
  • Schatzräuber – Faustkämpfer
  • Schatzräuber – Totengräber
  • Schatzräuber – Schläger

Viele, aber dafür eher schwache Gegner. Mit Anemo fahrt ihr hier gut. Zieht damit die Gegner zusammen und werft ihnen alles, was ihr an Schaden habt, um die Ohren.

Die Reihenfolge der Phasen ist Geschmackssache. Ich rate mit Phase 3 zu beginnen. Die Gegner mögen nicht die härtesten sein, aber sie können auf höherer Stufe lästig und zäh werden. Die vierte oder erste Phase bieten sich gut als letzte Phase an. Je nachdem, ob ihr besser mit den Schatzräubern und Fatui oder den beiden Echsen klarkommt. Ich habe die erste Phase als letzte Phase gemacht. Wichtig ist bei der Wahl der Phasen auch, welche Figuren ihr nutzen könnt. Bei mir hat sich die vierte Phase als die letzte Phase ergeben. Gespielt habe ich 3 – 2 – 4 – 1. Da bei mir Geo bereits in Phase 2 zum Einsatz kam, habe ich erst Phase 4 und dann zum Ende Phase 1 erledigt und dort wieder meine Geo-Figuren ins Feld geführt.

Grundsätzlich gilt: Es gibt nicht DAS Team und es gibt nicht DIE Reihenfolge. Jeder hat unterschiedlich viele Figuren und nicht jedem steht die gleiche Auswahl zur Verfügung. Die Figuren zur Probe sind sehr solide und ihr solltet mit ihnen planen, falls ihr selbst wenig Auswahl habt. Auch die von mir empfohlene Reihenfolge ist nur ein Anhaltspunkt. Für mich funktioniert diese gut, weil ich entsprechend ausgerüstete und aufgestufte Figuren habe. Vielleicht sind eure Voraussetzungen stark abweichend und eine andere Reihenfolge entpuppt sich als die bessere Lösung. Spürt ihr innerhalb einer Phase, dass das aufgestellte Team überhaupt nicht gut performt, könnt ihr abbrechen und geht raus. So könnt ihr sogar eine andere Phase vorziehen, solange ihr darauf achtet, nicht zu resetten!

Ihr habt bei den Teams Spielraum, auch bei den Elementen. Der größte Knackpunkt sind wirklich die oben genannten Gegner mit den Schilden. Wenn ihr hier keine Figur habt, die diese effektiv wegnehmen können, verliert ihr Unmengen Zeit und versaut euch den kompletten Kampf. Je länger ein Kampf dauert, desto mehr Gelegenheit haben auch die Gegner, Schaden zuzufügen. Ihr könnt auf diese Gegner ewig einhauen, wenn ihr keinen Konter habt. Der Elektro-Hammer-Stürmer zum Beispiel ist kaum zu beeindrucken, wenn er mit seinem Schild geschützt ist. Mit Konter hat er euch wenig entgegenzusetzen und kippt nach kurzer Zeit um.

Vergleichbar ist das Event ein wenig mit dem Abgrund. Auch dort benötigt ihr in den höheren Stufen zwei Truppen. Kommt ihr dort gut klar, solltet ihr auch dieses Event meistern oder zumindest gut genug abschließen, um das Urgestein zu erhalten. Für alle Belohnungen sind 18.000 Punkte erforderlich. Spieler mit vielen, hochgestuften und gut ausgerüsteten Figuren haben hier einen Vorteil, gegenüber F2P-Spielern, mit vermutlich eingeschränkterer Auswahl.

Versiegelte Ruinen

Diese Sphäre findet ihr nördlich vom Luhua-Teich. Die Regeln bleiben bestehen. Gespielt wird allerdings mit geänderter Elementaranomalie und gegen andere Gruppen von Gegnern.

Phase 1 – Überprüfung der Sublimation

  • Geo-Drachenechse
  • Mitachurl mit Feueraxt
  • Mitachurl mit Blitzaxt
  • Dendro-Samachurl
  • Anemo-Samachurl
  • Geo-Samachurl
  • Pyro-Hilichurl-Schütze
  • Elektro-Hilichurl-Schütze

Das gegnerische Team ist ziemlich bunt gemischt, hat aber keine fiesen Besonderheiten. Hier bietet sich ein breit aufgestelltes Team an. Leider kommen die Gegner tröpfchenweise, weshalb ihr hier nicht viel mit Anemo zusammenziehen könnt. Achtet darauf, reichlich Elementarreaktionen machen zu können und rundet euer Team eventuell um einen Supporter mit Heilung und / oder Schild ab. Nehmt den Dendro-Gegner unmittelbar raus, sobald er erscheint.

Phase 2 – Dosierungssteigerung

  • Fatui – Pyro-Schuldeneintreiber
  • Fatui – Spiegeljungfrau
  • Schatzräuber – Totengräber
  • Schatzräuber – Scharfschütze
  • Schatzräuber – Seemann
  • Schatzräuber – Pyro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Hydro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Elektro-Tränkemischer
  • Schatzräuber – Kryo-Tränkemischer

Hier ist Geo nützlich. Ergänzen könnt ihr eure Truppe zum Beispiel mit Pyro oder Kryo. Vorziehen würde ich hier klar Kryo, da ihr damit bei Schuldeneintreiber und Spiegeljungfrau effektiv Schaden machen könnt. Pyro ist nützlich gegen die Spigeljungfrau, interessiert aber den Eintreiber nicht.

Phase 3 – Erhöhte Probengröße

  • Abgrundsänger – Lila Blitze
  • Pyro-Abgrundmagier
  • Großer Pyro-Schleim
  • Elektro-Hilichurl-Schütze

Kryo und Hydro sind hier eure Freunde.

Phase 4 – Forschung der Spitzenwerte

  • Ruinenkoloss
  • Ruinenwächter
  • Ruinenkreuzer
  • Ruinenzerstörer
  • Ruinenschützer

Wenige, aber auf dem engen Raum lästige Gegner. Schilde können euch vor den Angriffen schützen. Besondere Vorsicht sollte den Wirbelangriffen gelten. Bleibt nicht im Angriffsbereich stehen. Wenn nötig, nehmt einen Charakter mit Fernkampf mit. Nötig ist es nicht, hängt aber auch ein wenig davon ab, wie gut ihr mit den Gegner klar kommt, ob ihr die Angriffsmuster kennt oder noch ein wenig unsicher seid. Letztlich natürlich auch davon, was ihr überhaupt nutzen könnt an Figuren. Geo und Pyro sind hier solide Optionen. Wichtig: Die Gegner haben eine hohe Resistenz gegenüber physischen Schaden. Wenn nötig nehmt einen Heiler mit.

Hier würde ich mit Phase 4 beginnen. Die Gegner sind nicht unbedingt schwer, aber auf so engem Raum lästig und die Menge macht es nicht besser. Gespielt habe ich in der Reihenfolge 4 – 2 – 1 – 3.

Einsamer Aufmarsch

Quelle: eigene Recherche

Bildquelle: eigene Screenshots aus dem Spiel Genshin Impact

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Genshin Impact Rosaria

Genshin Impact Freizeitkleidung angekündigt

Seit einer Weile gibt es in Genshin Impact alternative Outfits. Nun haben die Entwickler außerdem …

genshin_impact_shenhe

Genshin Impact: Shenhe in weiteren Videos zu sehen

Entwickler miHoYo hat zwei neue Genshin Impact Shenhe Trailer veröffentlicht. Das erste Video ist eine …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen