Forza Horizon 5 Festival Spielliste KW 17 2022 – Aufgaben, Belohnungen und Voraussetzungen

Belohnungen Serie und Saison (Sommer| Regensaison)

Belohnungen Serie 7:

  • Ferrari SF90, 80 Punkte
  • Ferrari 599 GTO, 160 Punkte

Belohnungen Sommer:

  • Ferrari 250 GT, 20 Punkte
  • 1971 Ford Mustang, 40 Punkte

Den Weekly Forzathon „Original Hot Hatch“ und tägliche Herausforderungen findet ihr in diesem Guide. – 5 Punkte

Forza Horizon 5 startet mit der aktuellen Festival Spielliste in Serie 7. Die wichtigsten Details zum Update könnt ihr wenn ihr möchtet hier nachlesen. Vergesst nicht, euer Spiel auf Aktualität zu prüfen. Seht ihr die hier beguidete Liste im Spiel nicht? Womöglich fehlt euch das Serie 7 Update noch. Das Spiel sollte folgende Versionsnummer haben:

  • Xbox One: 2.455.709.0
  • Xbox Series: 3.455.709.0
  • PC: 3.455.709.0
  • Steam: 1.455.709.0

Beim Spielstart wird die Nummer angezeigt:

forza_horizon_5_versionsnummer

Die Prüfung – Mit Hilfe der Party

  • Veranstaltung: Straßen-Rennserie, 3 Veranstaltungen, Koop-Meisterschaft, im Rennen gegen Drivatare (unschlagbar) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: A 800, Fahrzeug der Wagengruppe Trucks
  • zu fahrende Strecken: „Rerservorio, Sprint“, Etappenrennen; „Sierra Verde, Sprint“, Etappenrennen; „Panorámica, Sprint“, Etappenrennen; das erste Rennen wird bei Sturm gefahren und ist auch recht dunkel
  • Belohnungen: Mexikanischer Puebla-Anzug (Kleidung)
  • Fahrzeugempfehlungen: 2014 Mercedes-Benz Unimog U5023 (104 170 419), 2015 Mercedes-Benz #24 Tankpool24 Racing Truck (714 887 210)
  • Tipps: Keine sonderlich schwere Prüfung. Vorsicht mit den großen Fahrzeugen, behindert euch im Team nicht gegenseitig. Die zweite Strecke hat einige 90-Grad-Kurven, bei der ihr sauber und rechtzeitig bremsen solltet. Darüber hinaus kann vieles mit wenig Einsatz der Bremse oder Fingerspitzengefühl beim Gaspedal erledigt werden. Die zweite Strecke hat zudem ein paar Brücken, fallt nicht runter. Durch die Größe der Trucks könnt ihr durchaus auch gut Drivatare blocken und so dem Team helfen. Ist mit Vorsicht zu genießen, der Versuch kann auch scheitern. Ihr solltet hier schon halbwegs wissen, was ihr tut. Ansonsten fahrt einfach die Rennen und seht von derlei Aktionen ab.
  • Punkte: 10

Eventlab – Horizon Jungle Cruise

  • Veranstaltung: saisonale Eventlab-Veranstaltung, Meisterschaft gewinnen (besteht nur aus einem Rennen)
  • Vorgaben: B 700, Fahrzeug der Wagengruppe Pickups und Allrad
  • Belohnungen: Lambo LM 002
  • Fahrzeugempfehlungen: 1970 International Scout 800A (678 698 218), 2021 Ford Bronco (426 936 635)
  • Tipps: Ihr fahrt ein Rennen über drei Runden gegen Drivatare. Die sind hier eure geringste Sorge. Selbst wenn ihr diverse grobe Fehler nicht korrigiert, dürftet ihr noch gewinnen können. Das Rennen ist eine Kombination aus Sprüngen und Wasserdurchfahrten, gepaart mit lästigen Steinen. Spaßfaktor? Streitbar. Wenngleich die KI sich hier nicht leicht tut, ist ein Tuning nicht verkehrt. Es gibt zwei fiese Sprünge. Der eine ist die Brücke. Wenn ihr bei dem richtig viel Pech habt und euch überschlagt, könnt ihr sogar in eine Art Loop geraten, bei der ihr nicht weit zurückspulen könnt und erneut mit einem Überschlag nach unten fallt. Die zweite Stolperfalle ist weit gegen Ende der Rundstrecke ein Sprung. Hier könnt ihr die andere Seite verfehlen und damit den Checkpoint. Die Entwickler haben hier einmal mehr zur Schau gestellt, wie gut sie darin sind, strittige EventLab-Veranstaltungen auszuwählen (würfeln?). Bereitet euch das Rennen Probleme, könnt ihr den Drivatarschwierigkeit auf ein Minimum stellen. Vor allem im hinteren Teil der Rundstrecke könnt ihr zumindest teilweise etwas am Rand fahren und so den Kontakt zum Wasser ein wenig reduzieren.
  • Punkte: 3

Gefahrenschild – La Mesa

  • Vorgaben: 185 Meter, A 800, 2008 BMW M3
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2008 BMW M3 (668 715 995)
  • Tipps: Mit langer Anfahrt und wenn ihr schneidet (durch das Gelände fahrt) geht dies ohne Tuning. Siehe für die Anfahrt der angehangene Screenshot. Statt die Route zu fahren (die ihr euch zur Orientierung setzen solltet!) fahrt ihr in gerader Linie (Luftlinie) zur Rampe. Damit kommt ihr knapp über das Ziel. Nehmt ihr ein Tuning, könnt ihr deutlich weniger Anlauf nutzen. In dem Fall könnt ihr den Weg nehmen. Ein Offroad-Tuning bietet sich an. Fahrt ihr den Weg, könnt ihr auf der rechten Seite die Gerade nutzen, die hinter der Kurve liegt.
  • Punkte: 2

forza_horizon_5_la_mesa_pr_stunt_ohne_tuning

Blitzer – San de las Minas

  • Vorgaben: 193,1 km/h, B 700, Fahrzeug der Marke Subaru
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2004 Subaru Impreza WRX Sti (166 314 299), 2005 Subaru Impreza WRX Sti (235 064 426)
  • Tipps: Beginnt im Norden. Nicht die Straße, sondern der Schotterweg. Ihr könnt ein Stück den Weg nutzen, dann durch das Gelände schneiden. Siehe auch hier wieder der angefügte Screenshot als Orientierung. Beim Symbol startet ihr und folgt dem Weg. Der rot eingezeichnete Teil ist der Abschnitt, den ihr das Gelände fahren könnt. Versucht die Kakteen in Ruhe zu lassen, aber selbst wenn ihr die mitnehmt, solltet ihr mit ca. 200 km/h durch den Blitzer rauschen.
  • Punkte: 2

forza_horizon_5_san_de_las_minas_anfahrt

Driftzone– Camino de Montaña

  • Vorgaben: 140.000 Punkte, S1 900, Formula der Wagengruppe Driftautos
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2020 Formula Drift #91 BMW M2 (118 865 245), 2015 Formula Drift #13 Ford Mustang(892 111 658),
  • Tipps: Fahrhilfen sollten aus (ABS und Automatik ausgenommen). Die Wagengruppe bietet eine große Auswahl toller Autos, die durchaus auch ohne Tuning auskommen können. Empfehlungen bei Drift-Aufgaben sind generell eher schwierig, scheut euch also nicht, ggf. abzuweichen und zu probieren. Es ist manchmal schwierig, ein individuell gut geeignetes Drift-Tuning zu finden, welches auf der einen Seite die Drifts einfach macht, auf der anderen Seite die für einen individuell nötige Kontrolle bietet. Beim einen darf es davon etwas weniger sein, beim anderen etwas mehr. Die Empfehlungen empfinde ich persönlich als gut balanciert zwischen leicht zu driften und gut in Drifts zu halten. Ihr mögt dies aber gänzlich anders empfinden. Auch bei der Seite bietet es sich bei dieser Zone an, zu probieren. Meine Schokoladenseite ist von Osten beginnend, aber die Zone driftet sich von beiden Seiten aus gut. Findet also zunächst eure Lieblingsseite. Die Zone bietet einige gut zu driftende eher weite Kurven, in denen ihr gut punkten könnt. Punkte bestimmen zwei Faktoren: Tempo und Winkel. Je extremer die Querlage, desto schneller klettert der Zähler. Je schneller, desto rascher steigt er in die Höhe. Vorausgesetzt, ihr bleibt auf der Straße. Neben der Straße gibt es keine Punkte. Daher ist auch die Kontrollierbarkeit so wichtig.
  • Punkte: 2

Saisonmeisterschaft – Chihuahua-Express

  • Veranstaltung: Straßen-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: S1 900, Alles ist erlaubt
  • zu fahrende Strecken: „Copper, Canyon-Sprint“, Etappenrennen; „Chihuahua, Rundstrecke“, Rundstrecke, 3 Runden; „Riviera, Sprint“, Etappenrennen; das dritte Rennen findet auf regennasser Strecke statt
  • Belohnungen: 2008 BMW M3
  • Fahrzeugempfehlungen: 2018 Ferrari Portofino (667 040 212), 1993 McLaren F1 (172 263 892)
  • Tipps: Bei alles ist erlaubt könnt ihr grundsätzlich einen Blick in euren Fuhrpark werfen und schauen, was ihr zur Verfügung habt. Hier findet ihr vielleicht etwas in eurem Bestand. Die erste Strecke gehört zu den eher anspruchsvollen Strecken der Rennserie. Einige nicht ganz simple Kurvenfolgen, eine Haarnadel und jede Menge Brückenpfeiler und Brücken. Sauberes Fahren ist also unerlässlich. Die Rundstrecke ist kurz und kurvenreich, was sie auf S1 durchaus fordernd macht. Gutes Handling zahlt sich aus, um das Auto durch die teilweise engen Kurven zu bekommen. Der Sprint zum Ende ist verglichen zum Rest eher einfach. Die nasse Strecke ist hier die wohl größte Schwierigkeit.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – VW-Caribe-Legenden

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: B 700, Volkswagen Golf
  • zu fahrende Strecken: „Mulegé, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „Caldera, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „El Piplia, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 2 Runden; das erste und letzte Rennen findet bei leichtem Regen statt
  • Belohnungen: Mexikanische Ampel (Autohupe)
  • Fahrzeugempfehlungen: 1983 Volkswagen Golf GTI (220 543 445), 2014 Volkswagen Golf R (787 942 258)
  • Tipps: Hier könnt ihr den Volkswagen vom Weekly nutzen, ist aber kein Muss. Beachtet auf den nassen Strecken die längeren Bremswege, hier müsst ihr etwas mehr auf eure Technik achten. Auf der zweiten Strecke könnt ihr recht spärlich mit der Bremse umgehen, wenn ihr beim Gas mit Fingerspitzengefühl arbeitet. Die letzte Strecke führt zudem durch die Stadt. Hier gilt den Wänden besondere Vorsicht, da einige fiese Kanten schnell zur Stolperfalle werden.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – La Fiesta

  • Veranstaltung: Straßenszene, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: A 800, Fahrzeug der Marke Ford
  • zu fahrende Strecken: „Hochland, Bergrennen“, Etappenrennen; „Guanajuato Sur“, Etappenrennen; „Cañón-Fahrt“, Etappenrennen; das zweite Rennen findet auf regennasser Strecke statt
  • Belohnungen: #14 Ford Fiesta
  • Fahrzeugempfehlungen: 1969 Ford Mustang Boss 302 (133 161 589), 2005 Ford GT (331 844 794)
  • Tipps: Beim ersten Rennen müsst ihr nach dem Start aufpassen, hinter dem ersten Kontrollpunkt geht es nach links, was leicht zu übersehen ist. Ohne Rückspulfunktion tückisch. Besondere Vorsicht sollte auch der 90-Grad-Kurve bei ca. 77 % gelten, die vor einer Brücke liegt. Im letzten Abschnitt sind generell einige etwas anspruchsvollere Kurven, die ihr mit dem nötigen Fingerspitzengefühl fahren solltet. Beim zweiten Rennen müsst ihr vor allem die erste Hälfte sauber fahren. Der Stadtabschnitt bietet einige enge Kurve und die üblichen gefährlichen Fallstricke in Form von hervorstehenden Häuserübergängen und Co. Das letzte Rennen hat ein paar fiese 90er-Kurven, fährt sich sonst aber recht gemütlich. Achtet auf die Brücken die die Strecke hat.
  • Punkte: 5

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

forza_horizon_5_2020_lynk_and_co_62_cyan_racing_03

Forza Horizon 5: Auktionshaus wieder verfügbar

Das Auktionshaus in Forza Horizon 5 ist wieder verfügbar. Dieses war für knapp zwei Wochen …

forza_horizon_5_serie_14_donut_media

Forza Horizon 5: Auktionshaus kehrt in Kürze zurück

Der Forza Support hat sich mit einem Statusupdate zum derzeit deaktivierten Auktionshaus in Forza Horizon …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
49 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen