a_plague_tale_requiem_keyart

A Plague Tale: Requiem – End of Innocence Trailer

In A Plague Tale: Requiem kehren Amicia und Hugo zurück. Das neue Abenteuer der Geschwister erscheint noch im Laufe des aktuellen Jahres für Xbox Series X|S und PC. Habt ihr ein Abo für den Xbox Game Pass, könnt ihr es ab Release damit spielen.

Das Spiel versetzt euch in das mittelalterliche Europa, genauer gesagt nach Frankreich. Damit dieses möglichst realistisch wirkt, haben die Entwickler Zeit in Recherche gesteckt und kooperieren mit Roxane Chila, einer Forscherin für mittelalterliche Geschichte.

Die Handlung von A Plague Tale: Requiem wird in einem neuen Setting spielen. Amicia und Hugo erwartet eine düstere und vom Krieg gezeichnete Umgebung im Süden Frankreichs. Die Provence stellt einen Gegensatz zu Aquitanien dar. Für das neue Setting kommt eine farbenfrohere und lebendigere Farbpalette zum Einsatz. Die Entwickler möchten so einen größeren Kontrast zur harten Realität des Settings erschaffen.

In der Pressemitteilung erklären die Entwickler, wie viel Wert sie auf Details in der Spielwelt von A Plague Tale: Requiem legen. Diese Landschaft soll Kampf-Encounter und Rätsel dort bieten, wo sie im Kontext sinnvoll erscheinen. Als konkretes Beispiel benennt Asobo Studio eine Färberei, die durch die bunte Umgebung hervorsticht. Belebte Häfen und Schiffe zeugen von der Bedeutung des Handels zu jener Zeit.

Quelle: Xbox & Bethesda Games Showcase 2022, Xbox Pressemitteilung vom 12. Juni 2022

Bildquelle: Asobo Studio

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com
Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen