Forza Horizon 5 Festival Spielliste KW 40 2022 – Aufgaben, Belohnungen und Voraussetzungen

Belohnungen Serie 12:

  • 2021 Audi RS e-tron GT, 80 Punkte (NEU)
  • 2021 McLaren 765LT, 160 Punkte

Belohnungen Frühling:

  • 2018 Nissan Sentra NISMO, 20 Punkte (NEU)
  • Ferrari 512TR, 40 Punkte

Weiterführende Links:

Den Weekly Forzathon „Auf der Flucht“ und tägliche Herausforderungen findet ihr in diesem Guide. – 5 Punkte + 80 / 160 #Forzathon Punkte

Die Prüfung – Abseits der üblichen Strecken

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 3 Veranstaltungen, Koop-Meisterschaft, im Rennen gegen Drivatare (unschlagbar) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: B 700, Auto vom Fahrzeugtyp Offroad
  • zu fahrende Strecken: „Fluss, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „Cordillera, Pfad“, Etappenrennen; „La Selva, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden, das erste Rennen wird bei starkem Regen gefahren, das zweite Rennen bei leichtem Regen, das dritte Rennen auf regennasser Strecke
  • Belohnungen: Porsche #65 911 Desert
  • Fahrzeugempfehlungen: 2013 MINI X-Raid All 4 Racing Countryman (123 591 641), 2020 Ford #2069 Ford Performance Bronco R (124 991 247)
  • Punkte: 10

Eventlab – Rally Trail | Custom | Open Day

  • Veranstaltung: saisonale Eventlab-Veranstaltung, Meisterschaft gewinnen (besteht nur aus einem Rennen)
  • Vorgaben: A 800, Auto vom Fahrzeugtyp Rallye-Monster
  • Belohnungen: Schwarzes modernes Puebla-Kleid (Kleidung)
  • Fahrzeugempfehlungen: beliebig innerhalb der Vorgaben; keine Drivatare
  • Tipps: Eine Etappe, bei der keine Drivatare vertreten sind. Fahrzeugauswahl daher zweitrangig. Die Strecke ist extrem kurvenreich und es gibt einige Holzbrücken, die links und rechts die Möglichkeit bieten herunterzustürzen.
  • Punkte: 3

Gefahrenschild – Stadionsprung

  • Vorgaben:  426 Meter, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2020 Koenigsegg Jesko (kein Tuning erforderlich, 519 237 487), 2019 Rimac Concept Two (kein Tuning erforderlich, 113 528 299)
  • Tipps: Angefahren wird hier über die Straße von Nordwesten aus. Das letzte Stück kann bei Bedarf leicht geschnitten werden. Je nach Auto / Tuning kann die Anfahrt so erleichtert werden. Der Koenigsegg schafft die Kurve zum Beispiel ohne Tuning solide ohne die Fahrt über den Rasen, beim Rimac kann es mit angenehmer sein. Dies ist auch immer etwas abhängig von der jeweiligen Verkehrssituation.
  • Punkte: 2

Blitzerzone – Ranchito

  • Vorgaben:  160,9 km/h, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 1986 Hoonigan Ford RS200 Evolution (255 270 725), 2020 Koenigsegg Jesko (kein Tuning erforderlich, 519 237 487), 2019 Rimac Concept Two (kein Tuning erforderlich, 113 528 299)
  • Tipps: Eine Offroad-Zone, die durch die engere Kurve nicht ganz einfach ist. Es braucht nicht sonderlich viel Tempo, weshalb der Hoonigan hier ggf. die angenehmere Variante ist. Wichtiger als viel Tempo ist die Zone technisch ordentlich zu fahren. Gefahren werden kann von beiden Seiten, bei Problemen also ausprobieren, welche persönlicher Favorit ist. Von Süden empfinde ich es als etwas einfacher, aber von Norden ist durchaus nicht unvorteilhaft. Die letzte Kurve von Norden startend kann ziemlich großzügig geschnitten werden und nach der engen Kurve ist die Zone relativ gerade, weshalb mit guter Beschleunigung einige km/h gutgemacht werden können.
  • Punkte: 2

Driftzone– Ranchería

  • Vorgaben: 98.500 Punkte, S2 998, allest ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 1989 Formula Drift #98 BMW 325I (742 460 170); eines der Formula Drift Autos welches ohne Tuning S2 hat
  • Tipps: Fahrhilfen sollten aus (ABS und Automatik ausgenommen). Es empfiehlt sich eine Anfahrt von Westen. Von der anderen Seite aus sollte über den Hügel verlängert werden. Es sollte nicht mit zu viel Power in die Zone gedriftet werden. Dies ist unnötig, erhöht zudem das Risiko direkt aus der ersten Kurve zu fliegen. Etwas gemächlicher und kontrolliert genügt völlig.
  • Punkte: 2

Saisonmeisterschaft – Der Gauntlet

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, eine Veranstaltung, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: S1 900, Auto vom Fahrzeugtyp Rallye-Monster
  • zu fahrende Strecken: „Der Gauntlet“, Etappenrennen
  • Belohnungen: 1977 Ford Escort
  • Fahrzeugempfehlungen: 1986 Hoonigan Ford RS200 Evolution (140 730 103)
  • Tipps: Der Gauntlet hat zahlreiche enge, fiese Kurven. Der Hoonigan ist mit dem Tuning allerdings fantastisch und verzeiht unheimlich viel.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Dirt-Ausdauer

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 5 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: B 700, Auto vom Fahrzeugtyp Moderne Rallyeautos
  • zu fahrende Strecken: „Teotihuacán, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „Cascada, Pfad“, Etappenrennen; „Tulum, Pfad“, Etappenrennen; „Mangroven, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „Bajio, Pfad“, Etappenrennen
  • Belohnungen: 2005 Subaru WRX
  • Fahrzeugempfehlungen: 2004 Subaru Impreza WRX Sti (186 391 806), 2015 Subaru WRX Sti (126 811 628), 2008 Mitsubishi Lancer Evolution X GSR (108 212 131)
  • Tipps:  Wie die vorherigen Ausdauer-Meisterschaften besteht auch diese aus recht gut machbaren Strecken, auch wenn hier zum Teil einige dabei sind, die ggf. nicht ganz so einfach zu gewinnen sind. Im Zweifelsfall sollte aber selbst offline genug Punktepuffer bestehen, um nicht alles gewinnen zu müssen. Im ersten Rennen sind die Sichtverhältnisse durch die Dunkelheit ggf. etwas schwierig, vor allem wenn Sehprobleme bei Nachtrennen bestehen. Durch den gut passenden Fahrzeugtyp angenehm zu fahren, die gelisteten Fahrzeuge und Tunings liegen stabil auf den Strecken.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Bahn dir einen Weg

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: D 500, Auto vom Fahrzeugtyp Klassische Rallyeautos
  • zu fahrende Strecken: „Montaña, Pfad“, Etappenrennen; „Desierto, Pfad“, Etappenrennen; „Baja California, Pfad“, Etappenrennen; das zweite und dritte Rennen finden bei regennasser Strecke statt
  • Belohnungen: Nissan Pulsar
  • Fahrzeugempfehlungen: 1965 MINI Cooper S (741 655 552), 1973 Ford Escort RS 1600 (714 887 287)
  • Tipps: Drei teils kurvenreiche Etappenrennen, bei denen sich der MINI hervorragend schlägt. Mit dem Ford ist es schwerer zu gewinnen. Durch die geringe Klasse dürften selbst die Montana-Abfahrt gut machbar sein. Zum Teil erschwert Nässe das Fahren.
  • Punkte: 5

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

forza_horizon_5_2020_lynk_and_co_62_cyan_racing_03

Forza Horizon 5: Auktionshaus wieder verfügbar

Das Auktionshaus in Forza Horizon 5 ist wieder verfügbar. Dieses war für knapp zwei Wochen …

forza_horizon_5_serie_14_donut_media

Forza Horizon 5: Auktionshaus kehrt in Kürze zurück

Der Forza Support hat sich mit einem Statusupdate zum derzeit deaktivierten Auktionshaus in Forza Horizon …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
17 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen