forza_horizon_5_nissan_fairlady_z

Forza Horizon 5 Festival Spielliste KW 48 2022 – Aufgaben, Belohnungen und Voraussetzungen

Serien- und Saison-Belohnungen

Belohnungen Serie 14:

  • 2020 Ferrari SF90 Stradale, 80 Punkte
  • 2017 Alpine A110, 160 Punkte

Belohnungen Frühling:

  • 1953 Morris Minor Series II Traveler, 20 Punkte (NEU)
  • 2021 Porsche 911 GT3, 40 Punkte

Belohnung Die Horizon Super7:

  • Bentley Continental Supersports

Anmerkung: Erfordert den Abschluss aller sieben Die Super7 Herausforderungskarten. Karten können bei Schwierigkeiten verbrannt und so gegen eine andere Karte getauscht werden.

Den Weekly Forzathon „Up to Speed“ und tägliche Herausforderungen findet ihr in diesem Guide. – 5 Punkte + 80 / 160 #Forzathon Punkte

Weiterführende Links:

Gefahrenschild – Los Jardines

  • Vorgaben: 660 Meter, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2020 Koenigsegg Jesko (519 237 487), 2019 Rimac Concept Two (113 528 299)

  • Tipps: Ihr braucht hier viel Tempo, da das Ziel eine Ansage ist. Nehmt mehrere Kilometer (etwa beim Autokreuz starten) und bremst die Kurve am Ende der Autobahn nicht, sondern nehmt maximal etwas den Finger vom Gas. Je nach Eingabegerät nicht so einfach oder gar nicht durchführbar. Wenn ihr die Kurve innen fahrt, kommt ihr ohne Bremse und viel Tempoverlust durch. Ihr solltet mit etwa 420 km/h bei der Rampe ankommen. Ist die Verkehrssituation auf der Strecke sehr unglücklich, bietet sich ein neuer Versuch an. Vor allem im Einzelspieler kommen euch manchmal gleich mehrere Autos auf den letzten Metern entgegen. Bei dem hohen Tempo diese Kurve ohne Bremse zu bekommen und gleichzeitig mehreren Wagen ausweichen, spielt euch nicht in die Karten. Wenn ihr die Kurve ordentlich erwischt, könnt ihr auch daneben über den Rasen schneiden und ggf. ganz auf dem Gas bleiben. Nach der Kurve kehrt ihr auf die Straße zurück. Die größte Schwierigkeit hier ist der Verkehr.
  • Punkte: 2

Blitzer – Vado del Río

  • Vorgaben: 217,3 km/h, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 1986 Hoonigan Ford RS 200 Evolution (255 270 725), 2020 Koenigsegg Jesko (519 237 487), 2019 Rimac Concept Two (113 528 299)
  • Tipps: Das Auto ist hier zweitrangig, fieser ist der Blitzer als solcher. Da er im Wasser liegt, verliert ihr hier ggf. direkt vor dem Blitzer viel Tempo. Habt ihr nach oben genug Luft, reicht es am Ende trotzdem. Ihr könnt hier durchaus ein geländetauglicheres Auto nutzen, was euch beliebt. Auch die Anfahrt geht hier prinzipiell von Nord als auch Süd, persönlich ziehe ich Süd vor. Eine etwas abenteuerliche Alternative kann die Anfahrt von der Seite aus sein, wenn ihr große Probleme mit der Durchfahrt frontal durch das Wasser habt. In dem Fall nutzt ihr den Weg von Westen kommend. Dadurch entfällt ein Sprung vor dem Blitzer, aber den von der Seite kommend zu erwischen ist nicht unbedingt sehr viel leichter.
  • Punkte: 2

Blitzerzone – Ringstraße

  • Vorgaben: 185,1 km/h, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2020 Koenigsegg Jesko (519 237 487), 2019 Rimac Concept Two (113 528 299), 2010 Mosler MT900S (872 898 175)
  • Tipps: Viel hilft hier nicht viel. Die Richtung ist Geschmackssache und auch ein wenig von der Variante abhängig. Möchtet ihr mit sauberen Kurven punkten, empfinde ich von Westen aus als einfacher. Mit brachialem Tempo eher von Osten aus. Wollt ihr die Vorgabe mit sauberer Technik holen, solltet ihr einen kurzen Anfahrtsweg wählen und nur um die Zielgeschwindigkeit herum bis leicht darüber starten. Die Kurven könnt ihr bei Bedarf recht gut schneiden. Vorsicht bei der westlichen innen, da ist kaum Spielraum vorhanden. Versucht in den Kurven nicht weit unter die Vorgabe zu fallen und dann auf den letzten Metern durch Beschleunigung den Rest rauszufahren. Die Alternative zu der Variante Technik ist die Option brachiales Tempo, die von der Gegenseite meiner Empfindung nach einfacher zu fahren ist. Nehmt hier den langen Anfahrtsweg mit und fahrt mit deutlich höherem Tempo als dem Zielwert ein. In der Kurve müsst ihr dann einiges an Tempo wegnehmen. Den Rest schneidet ihr optional. Vor allem die letzten beiden Kurven können, wenn ihr eine gute Linie erwischt, gut entschärft werden. Wichtig ist, in dem Fall früh genug in der letzten Kurve einzuschlagen, sonst rutscht ihr außen von der Strecke und den Berg herunter. Dies ist etwas tricky, da ihr nach innen nicht weit von der Strecke abkommen dürft, sonst schlägt es fehl. Wichtig bei der Aufgabe ist ein Tuning, welches euch im Handling liegt, egal wie ihr die Zone letztlich abschließen möchtet. Und probiert, welche Option euch am einfachsten fällt. Beim Auto gibt es einiges an Möglichkeiten. Die Leistung von Rimac und Jesko sind kein Muss. Wenn ihr etwas mit nicht ganz so viel Power aber gutem Handling sicherer durch die Zone bewegen könnt, dann passt dies genauso. Den Mosler finde ich von meinen Vorschlägen hier am einfachsten.
  • Punkte: 2

Saisonmeisterschaft – Mo Powa Baby

  • Veranstaltung: Straßen-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: S2 998, Fahrzeugtyp Streckenspielzeuge Extrem
  • zu fahrende Strecken: „Descansar Dorado, Sprint“, Etappenrennen; „Panorámica, Sprint“, Etappenrennen; „Llanuras, Sprint“, Etappenrennen
  • Belohnungen: Ferrari 812
  • Fahrzeugempfehlungen: 1989 Ferrari F40 Competizione (452 127 464), 2018 KTM X-Bow GT4 (149 227 043), 2017 Aston Martin Vulcan AMR Pro (907 404 143)
  • Tipps: Wie immer gilt, wenn ihr so schnelle Rennen nicht mögt / Schwierigkeiten habt, könnt ihr via Reduzierung der Offline-Spielgeschwindigkeit (Einstellungen, Barrierefreiheit) entschleunigen. Möglich ist dies zudem, indem ihr Autos am unteren Ende der Leistungsklasse verwendet. Im ersten Rennen sind vor allem zwei 90-Grad-Kurven zu beachten. Eine kurz vor dem Ziel, versaut euch das Rennen nicht noch auf den letzten Metern. Die zweite Strecke ist sehr technisch und eine Stadtstrecke. Eng und kurvenreich. Die Strecke ist vollgestopft mit einigen echt ekligen Kurven auf S2 und einigen lästigen Kurvenfolgen, vor allem ab dem Verlassen der Stadt (in die ihr später wieder fahrt). Fingerspitzengefühl ist hier gefragt. Nach der Stadt kann es nicht mehr schlimmer werden. Die letzte Strecke hat allerdings mehr enge Kurven als die erste Strecke. Sie reiht sich in der Schwierigkeit dieser Meisterschaft in der Mitte ein.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Past Gas

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: C 600, Fahrzeugtyp Retro-Rallye
  • zu fahrende Strecken: „Tulum, Pfad“, Etappenrennen; „Caldera, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden; „El Pipila, Grip-Rennen“, Etappenrennen
  • Belohnungen: 1970 Ford GT70
  • Fahrzeugempfehlungen: 1999 Ford Racing Puma (175 083 712), 1992 Ford Escort RS Cosworth (112 140 436), 1992 Toyota Celica GT-Four RC ST 185 (147 174 312)
  • Tipps: Die Sicht ist auf der ersten Strecke zum Teil nicht sonderlich gut, bei Sehproblemen zu beachten. Es gibt einige 90-Grad-Kurven und auch sonst einige enge Kurven, die solltet ihr zeitig genug Bremsen, Banden kosten viel Zeit. Bei 41 % die Wasserdurchfahrt außen am Rand nehmen, um möglichst wenig Tempo zu verlieren. Die erste Rundstrecke ist kompakt, die Kurven aber gut fahrbar. Achtet darauf, nicht zu Rutschen. Die zweite Rundstrecke ist nicht ansatzweise so kompakt und auf C angenehm zu fahren. Einige enge Kurven, insgesamt aber nicht wild. Vorsicht im Stadtabschnitt, haltet euch auf der Strecke.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Money Pit

  • Veranstaltung: Straßenszene, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: D 500, 1994 Mazda MX-5 Miata
  • zu fahrende Strecken: „Tunnelfahrt“, Etappenrennen; „Ruta Norte“, Etappenrennen; „Guanajuato Sur“, Etappenrennen
  • Belohnungen: 2012 Jaguar XKR-S
  • Fahrzeugempfehlungen: 1994 Mazda MX-5 Miata (553 588 018 oder 101 912 708)
  • Tipps:  Das zweite Tuning finde ich in engen Kurven etwas ungelenk, ist aber Geschmackssache. Am schwierigsten ist die erste Strecke, es ist eine relativ kurvenreiche Stadtstrecke. Insgesamt keine all zu schwere Meisterschaft und auf D auch gemütlich.
  • Punkte: 5

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

forza_horizon_5_dunas_blancas

Forza Horizon 5 #Forzathon Guide KW 04 – Rallye-Legende

Kapitel 1: Schneller Vorlauf Der aktuelle #Forzathon „Ralley-Legende“ ist eine Wiederholung aus August 2022. Dieser …

forza_horizon_5_sonnenkollektoren

Forza Horizon 5 Sonnenkollektoren – Aufgeladen Fähigkeit

Die Aufgeladen Fähigkeit in Forza Horizon 5 gehört zu den Exoten. Ihr erhaltet sie für …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
23 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen