monster_hunter_rise

Monster Hunter Rise und Sunbreak erscheinen für PlayStation, Xbox und Windows

Das Spiel Monster Hunter Rise wird am 20. Januar für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S erscheinen. Es wird zudem ab Veröffentlichung via Xbox Game Pass für Cloud, Konsole und PC verfügbar sein. Im Frühjahr 2023 folgt die Veröffentlichung der Erweiterung Monster Hunter Rise: Sunbreak für die genannten Plattformen.

Die Monster Hunter Rise Versionen für PlayStation, Windows und Xbox bringen einige neue Features mit. Die Filter Schwarzweiß, Sepia, japanischer und Feudalherr-Stil können auf den gesamten Bildschirm angewendet werden. Ein Audio-Filter ermöglicht es, den Sound alter Filme zu imitieren.

Die PlayStation 5 und Xbox Series X-Version bietet 4-K-Auflösung und Bildraten bis zu 120 fps. Letztere sind nur bei 1080p möglich und wenn euer Monitor dies unterstützt. Die Windows-Version bietet zudem eine optimierte Tastatur- und Maussteuerung. Die Steuerung per Tastatur ermöglicht die Festlegung von Kurzbefehlen. Über die erweiterten Grafikoptionen könnt ihr detaillierte Einstellungen vornehmen, um euer Spielerlebnis zu optimieren. Zusätzlich zur standardmäßigen 16:9 Anzeige ist auch die Nutzung der Ultrawide-Anzeige (21:9 Format) möglich.

Sprach-Chat wird Monster Hunter Rise auf allen neuen Plattformen bieten. 3D Audio unterstützt das Spiel auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und Windows. Die PlayStation 5-Version unterstützt zudem adaptive Trigger-Tasten.

Quelle: monsterhunter.com; abgerufen am 02. Dezember 2022, 01:04

Bildquelle: Capcom

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

monster_hunter_rise_palamute

Monster Hunter Rise amiibo vorbestellbar

Nintendo ermöglicht nun über den My Nintendo Store die Vorbestellung von drei Monster Hunter Rise …

monster_hunter_rise

Monster Hunter Rise: Trailer zu leichten und schweren Waffen

Am 26. März 2021 erscheint das Spiel Monster Hunter Rise für die Nintendo Switch. Für …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen