forza_horizon_5_buenas_vistas_schneemann

Forza Horizon 5 Festival Spielliste KW 51 2022 – Aufgaben, Belohnungen und Voraussetzungen

Wir starten in die vorletzte Forza Horizon 5 Saison in diesem Jahr. Weihnachtlich ist es nun nicht mehr nur im Spiel, auch im realen Leben stehen die Feiertage vor der Tür. Zwar kann ich nicht über die Feiertage Urlaub einreichen, dennoch werde auch ich den Rest des bald endenden Jahres einige ruhige Tage verbringen. Ein wenig Content wird es noch geben. Natürlich covere ich auch zwischen den Feiertagen wie gewohnt die saisonalen Inhalte in Forza Horizon 5. Kommentare, Fragen per Mail, Social Media und WhatsApp werde ich dieses Jahr nicht mehr beantworten und auch nicht so schnell wie gewohnt freischalten, sofern diese in der Moderation liegen.

Euch und euren Liebsten wünsche ich einige entspannte und erholsame Feiertage. Auch wenn es noch ein wenig früh dafür ist: frohe Weihnachten. Kommt gut und gesund rüber in das bald anbrechende neue Jahr. Danke an euch, die ihr mich in diesem Jahr hier begleitet habt.

Serien- und Saison-Belohnungen

Belohnungen Serie 15:

  • #22 Extreme E, 80 Punkte
  • Ferrari California T, 160 Punkte

Belohnungen Winter:

  • Caddy Limmo (NEU)
  • Mercedes-Benz 300 SLR, 40 Punkte

Belohnung Die Horizon Super7:

  • Super-Wheelspin

Anmerkung: Erfordert den Abschluss aller sieben Die Super7 Herausforderungskarten. Karten können bei Schwierigkeiten verbrannt und so gegen eine andere Karte getauscht werden.

Den Weekly Forzathon „Mexikanischer Supersportwagen“ und tägliche Herausforderungen findet ihr in diesem Guide. – 5 Punkte + 80 / 160 #Forzathon Punkte

Weiterführende Links:

Eventlab – Noches de Neon – Neon Nights / Noches de Neon – Neon Nächte

  • Veranstaltung: saisonale Eventlab-Veranstaltung, Meisterschaft gewinnen (besteht nur aus einem Rennen)
  • Vorgaben: A 800, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Porter Robinson – Language (Song)
  • Fahrzeugempfehlungen: frei innerhalb der Vorgaben, keine Drivatare
  • Tipps: Eine Rundstrecke über zwei Runden. Einige sehr enge Kurven und (unangenehm) grell durch die zahllosen Neonlichter. Bildschirm in den Einstellungen ggf. anpassen, wenn das viele Neon für euch problematisch ist. Kurz vor Ende fahrt ihr auf eine Wand zu. Hier in der Mitte halten und gerade nach vorn fahren, nicht zur Seite einlenken. Auf dem Boden liegt eine aus der Ferne kaum ersichtliche Sprungplatte, die euch in die Luft befördert. Ihr solltet auf diese gerade auffahren, da die Strecke oben durch Objekte begrenzt ist und ihr sonst ggf. über diese Objekte fliegt.

Blitzer – Sendero

  • Vorgaben: 257,5 km/h, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 2020 Koenigsegg Jesko (519 237 487 oder 141 232 928) 1986 Hoonigan Ford RS 200 Evolution (255 270 725)
  • Tipps: Die Anfahrt funktioniert gut von Norden aus und kann auch geschnitten erfolgen. Schneiden bedeutet, ihr verlasst die Piste und fahrt stattdessen auf gerader Linie quer durch das Gelände. Den Blitzer setzt ihr dafür idealerweise als Ziel, um ihn nicht zu verfehlen. In der Nähe steht einiges an Grünzeug, welches sonst das Auffinden erschweren kann. Eine möglicherweise einfachere Alternative ist ebenfalls von Norden aus von der Straße im  Norden aus auf gerader Linie zum Ziel zu fahren. Die Staubpiste ignoriert ihr dabei. Die Anfahrt lässt sich so ggf. leichter schneiden, da es leichter ist, eine Route zu finden, bei der ihr nicht zu viel springt. Der Hoonigan ist gut im Gelände, hat aber nach oben nicht so viel Luft. Probiert, was für euch funktioniert.
  • Punkte: 2

forza_horizon_5_blitzer_sendero_saisonal_anfahrt

Blitzerzone – Punto de Vista

  • Vorgaben: 160,9 km/h, S2 998, alles ist erlaubt
  • Belohnungen: Super-Wheelspin
  • Fahrzeugempfehlungen: 
  • Tipps: Im Norden beginnen und die Kurven möglichst mit Fingerspitzengefühl fahren. Statt zu Bremsen (je nach Eingabegerät mehr oder weniger leicht möglich) etwas von der Taste für Gas gehen und nur mäßig beschleunigen oder kurz von der Taste runter. Solltet ihr die Zone lieber von Süden aus fahren wollen, verlängert die Anfahrt in das Gelände. Zu viel Anfahrt solltet ihr hier ohnehin nicht nehmen, da die Zone einige Kurven hat (Handschaltung ist hier hilfreich) und ihr sonst mit Schwung aus den Kurven fliegt oder ohnehin stark abbremsen müsst. Der Hoonigan ist hier eine super Wahl, da er etwas weniger Power hat. Ihr könnt knapp über der Zielgeschwindigkeit in die Zone starten und kommt fast ohne Verlust durch die Kurven (ggf. leicht schneiden).
  • Punkte: 2

Saisonmeisterschaft – Mit allen Schikanen

  • Veranstaltung: Dirt-Rennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: A 800, Fahrzeugtyp Rallye-Monster
  • zu fahrende Strecken: „Bajio, Pfad“, Etappenrennen; „Cascada, Pfad“, Etappenrennen; „Mangroven, Grip-Rennen“, Rundstrecke, 3 Runden
  • Belohnungen: Exocet Off-Road
  • Fahrzeugempfehlungen: 1984 Open Manta 400 (732 559 585), 1989 Porsche #65 Rothsport Racing 911 „Desert Flyer“ (156 431 673), 1986 Hoonigan Ford RS200 Evolution (176 431 208)
  • Tipps: Die erste Strecke hat kurz nach Start eine Kurve, auf die eine Brücke folgt. Vermeidet möglichst Gerangel mit der KI. Ein paar enge Kurven und einige kleine Sprünge, die teilweise vor Kurven liegen. Die zweite Strecke hat kurz nach Start eine 90-Grad-Kurve. Wenn ihr hier zeitig genug bremst und einschlagt, könnt ihr innen in Führung gehen. Es folgen im Streckenverlauf ein paar enge Kurven, insgesamt nicht sehr wild. Die Rundstrecke ist relativ leicht. Eine Brücke kurz nach Start, wenige enge Kurven.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Kerzenlicht-Parade

  • Veranstaltung: Straßenrennserie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: C 600, Fahrzeugtyp Retro-Sportwagen
  • zu fahrende Strecken: „Horizon Mexiko, Rundstrecke“, Rundstrecke, 3 Runden; „Plaza, Rundstrecke“, Rundstrecke, 3 Runden; „Panorámica, Sprint“, Etappenrennen
  • Belohnungen: 2019 BMW Z4
  • Fahrzeugempfehlungen: 1994 Mazda MX-5 Miata (151 998 910), 1988 Mitsubishi Starion ESI-R (138 237 736), 2003 Toyota Celica Sport Speciality II (755 017 830)
  • Tipps: Die erste Strecke ist relativ kompakt, sollte euch auf der Klasse aber keine Probleme bereiten. Plaza hat einen Stadtabschnitt und viele enge Kurven. Früh genug einschlagen, dann bekommt ihr die auch gut. Solltet ihr diese Kurven nicht ohne Bandenkontakt hinbekommen, dann fahrt zumindest so, dass das Auto die Bande seitlich streift. Nicht maximal spät Einlenken und dann frontal in die Kurven, dies kostet Zeit ohne Ende. Der Sprint führt weitestgehend durch die Stadt, ebenfalls mit reichlich engen Kurven.
  • Punkte: 5

Saisonmeisterschaft – Ach du dickes Renntier

  • Veranstaltung: Querfeldein-Serie, 3 Veranstaltungen, im Rennen gegen Drivatare (sehr erfahren) den 1. Platz erreichen
  • Vorgaben: A 800, Fahrzeugtyp Unbegrenzte Offroader
  • zu fahrende Strecken: „Foto Final, Querfeldein“, Etappenrennen; „Estadio, Querfeldeinstrecke“, Rundstrecke, 3 Runden; „Las Granjas, Querfeldein“, Rundstrecke, 3 Runden
  • Belohnungen: VW Class Baja
  • Fahrzeugempfehlungen: 2016 Jeep Trailcat (130 511 193), 1993 Toyota #1 T100 Baja Truck (780 306 811)
  • Tipps: Im ersten Rennen ist kurz nach Start ein Sprung, der auf eine Kurve folgt. Vorsicht mit eventuellem Gerangel durch das noch dichte Fahrerfeld hier, kann den Sprung ruinieren. Die Kurven des Rennens sind überwiegend weit und benötigen auf A auch nur kurze Bremsimpulse. Zu viel Einsatz der Bremse kostet Platzierungen, wichtig ist, eine gute Linie zu finden und zeitig genug die Bremse zu nutzen. Die Rundstrecke ist relativ kompakt und es gilt einen Kompromiss für die Kurven zu finden. Durch die kompakte Strecke nützt zu viel Schwung nichts, zu extremes Abbremsen macht einen Sieg allerdings schwierig, da die KI in Querfeldein-Rennen eine gute Performance hinlegt. Im Stadion nach Möglichkeit die Bowlingpins und Bälle meiden. Im letzten Rennen ist bei etwa 18 % ein Sprung, hier gerade nach vorn springen, nicht vor dem Sprung zur Seite lenken, sonst verfeht ihr die Straße bei der Landung. Die Strecke hat überwiegend weite Kurven und benötigt in den meisten keine bis wenig Bremse (Druck vom Gas reicht fast immer aus, oder kurz loslassen). Die Objekte so weit wie möglich meiden, vor allem die schweren Solarpaneele. Kurz vor dem Ziel ist ein weiterer Sprung. Hier gerade oder dezent (!) zur linken Seite abspringen. Auf der rechten Seite neben der Straße ist eine sanfte Erhöhung, die euch viel Tempo kosten kann, wenn ihr hier ungünstig aufkommt.
  • Punkte: 5

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

forza_horizon_5_hoonicorn_ken_block

Forza Horizon 5: Hoonicorn, Ken-Block-Rennanzug und Helm als Geschenk

Am 02. Januar 2023 ist Ken Block verstorben. Auch innerhalb der Forza-Community hatte er viele …

forza_horizon_5_dunas_blancas

Forza Horizon 5 #Forzathon Guide KW 04 – Rallye-Legende

Kapitel 1: Schneller Vorlauf Der aktuelle #Forzathon „Ralley-Legende“ ist eine Wiederholung aus August 2022. Dieser …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
5 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen