Gedanken eines Zockerweibchens

52 Games #4: Déjà-vu

Das aktuelle 52 Games Thema lautet „Déjà-vu“. Dabei musste ich sofort an Far Cry 3 denken. Allerdings nicht aufgrund einer einzigen Szene, sondern aufgrund des Spiels als Gesamtwerk betrachtet. Eigentlich müsste mir das Konzept von Far Cry sofort zusagen. Tatsächlich bin ich aber erst mit …

Weiterlesen »

52 Games #3: Sonne, Mond und Sterne

The Long Dark

Spiele zocke ich aus den unterschiedlichsten Gründen. Mal mag ich einfach den Protagonisten oder die Protagonistin, Mal liegt es am Setting, Mal an der Story, ein anderes Mal am Gameplay … Es gibt viele Gründe, warum ich gerade dieses oder jenes Spiel auswähle. Dabei passt …

Weiterlesen »

52 Games #2: Little Creatures

Beim zweiten 52 Games Thema – Little Creatures – fallen mir sofort zahlreiche Spiele ein. In meiner langen Zockerzeit haben sich aber vor allem die Pokémon einen Platz in meinem Herzen reserviert. Natürlich sind nicht alle Taschenmonster wirklich klein. Garados wiegt stolze 235 Kilogramm und …

Weiterlesen »

E3 2016 – Mein Fazit

E3

Die E3 2016 ist Geschichte. Schluss, aus und vorbei. Wie in jedem Jahr habe ich das Event natürlich voller Spannung verfolgt. Für Gamer gibt es kaum eine aufregendere Zeit im Jahr. Was nun noch bleibt, ist ein Fazit zu ziehen. Was hat mir gefallen? Was …

Weiterlesen »

52 Games #1: Burning Down The House

Battleborn

Zockwork Orange hat 52 Games wiederbelebt und startet mit dem Thema „Burning Down The House“ in die erste Runde. Als ich diese Worte gelesen habe, dachte ich zunächst an Explosionen, krachende Action, Physik-Spielereien und natürlich Mercenaries. Ein Spiel, welches seinerzeit damit beworben wurde, ein Spielplatz …

Weiterlesen »

Morddrohungen wegen verzögertem Release? Pfui!

No Man's Sky

Auch Spieleentwickler und Publisher müssen manchmal weniger schöne Entscheidungen treffen. Zu diesen Entscheidungen gehört auch die Verschiebung von Erscheinungsterminen. Manchmal läuft nicht alles nach Plan und im Laufe der Entwicklung wird festgestellt, dass das Spiel mehr Zeit benötigt. Die logische Konsequenz scheint in einem solchen …

Weiterlesen »

Goodbye Fable … schön war´s mit dir

Als vor über zehn Jahren Fable erschienen ist, war ich verzaubert. Das Spiel brachte frischen Wind in das Rollenspiel-Genre und konnte trotz einiger Kinderkrankheiten überzeugen. Peter Molyneux und Lionhead haben mit Fable den Grundstein für eine tolle Franchise gelegt. Als schließlich Fable 2 folgte, war …

Weiterlesen »

Solo im Koop

Battleborn

Seit einer Weile spiele ich Battleborn und habe damit meistens auch reichlich Spaß. Eine Sache geht mir jedoch tierisch auf die Nerven: meine Mitspieler. Zumindest ein ganz bestimmter Teil davon. Nämlich jene, die unter Spielern oft auch als Leaver bezeichnet werden. Oft fehlt schon vor …

Weiterlesen »

Dark Souls 3 Easy Mode? Nein Danke!

Dark Souls 3 Tür

Seit einigen Wochen ist Dark Souls 3 raus. In meinem Review habe ich bereits ausführlich darüber berichtet, wie ich das Spiel finde und weshalb ich es mag. Trotzdem möchte ich das Thema nun noch einmal aufgreifen und in eine aktuelle Diskussion einsteigen. Seit Wochen wird …

Weiterlesen »