tt:
Startseite » Review (Seite 6)

Review

Yakuza 6: The Song of Life Review

Yakuza 6: The Song of Life Review

Abschiede sind selten einfach und der von Kazuma Kiryu schmerzt besonders. Der in die Jahre gekommene Protagonist diverser Yakuza-Spiele erlebt in Yakuza 6: The Song of Life sein letztes großes Abenteuer. Zumindest nachdem er Mal wieder aus dem Gefängnis entlassen wird. Nach seiner Entlassung zieht es ihn zum Morning Glory Waisenhaus und er blickt auf eine friedliche Zukunft mit Haruka Sawamura. Diese Hoffnung wird jäh zerschlagen als er das Waisenhaus erreicht. Haruka ist schon vor Jahren verschwunden und die Kinder im Waisenhaus wissen nichts über ihren Verbleib.

Weiterlesen »

Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings Review

Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings

Mit Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings findet die dreiteilige Mysterious-Reihe ihr Ende. Das Spiel folgt auf Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book und Atelier Firis: The Alchemist of the Mysterious Journey. Die beiden ersten Mysterious-Spiele wurden vor allem für Mut und Innovationen gelobt. Ob dies auch dem dritten und letzten Spiel gelingt, erfahrt ihr in meinem Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings Review.

Weiterlesen »

Senran Kagura: Peach Beach Splash Review (PC)

Senran Kagura: Peach Beach Splash Review (PC)

Für gewöhnlich dürft ihr in Senran Kagura die Fäuste fliegen lassen. Peach Beach Splash schlägt in eine gänzlich andere Kerbe. Das Spiel ist ein Shooter mit Wasserpistolen und sommerlichem Setting. Ihr dürft in die Haut von mehr als 30 Mädchen schlüpfen und nehmt an einem mysteriösen Tournament teil. Mit knapper Badekleidung und Wasserpistolen macht ihr Jagd auf das gegnerische Team. Typisch für Senran Kagura, könnt ihr auch hier die Kleidung eurer Gegenspielerinnen zerfetzen. Liegen diese am Boden, könnt ihr ein Quietscheentchen zücken und die Kleidung mit Wasser wegspritzen. Peach Beach Splash ist zwar kein Beat 'em up, bleibt Senran Kagura allerdings treu.

Weiterlesen »

The Witch and the Hundred Knight 2 Review

The Witch and the Hundred Knight 2

Diablo, Torchlight, Path of Exile, Grim Dawn, Victor Vran … wer Hack ’n Slay schätzt, findet einige interessante Titel auf dem Markt. The Witch and the Hundred Knight 2 bietet eine japanische Alternative, die ich mir genauer angeschaut habe. Kann das Gemetzel überzeugen oder gar aus seiner Nische heraus? Diese und andere Fragen kläre ich in meinem The Witch and the Hundred Knight 2 Review.

Weiterlesen »

Far Cry 5 Review

Far Cry 5 Review

Insgesamt fallen die Änderungen und Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger konservativ aus. Dass das besser geht, hat der Ausflug ins alte Ägypten bereits bewiesen. Das schmälert aber nicht den guten Gesamteindruck. Es stößt bitter auf, dass es in so vielen Bereichen einfach hätte mehr sein können. Doch wie dem auch sei, Far Cry 5 braucht sich vor seinem Namen nicht verstecken und ist für uns das bisher beste Far Cry – wenn auch nicht mit dem besten Antagonisten.

Weiterlesen »

A Way Out Review

A Way Out

A Way Out zeigt eindrucksvoll, wie ein Koop funktionieren kann. Es ist eine gute Entscheidung gewesen, diesen zur Pflicht zu machen, statt alternativ einfach die KI ran zu lassen. Das Spiel lebt vom Zusammenspiel der Gamer, obwohl auch die Story und das Gameplay nicht uninteressant sind. Die Story ist allerdings auch mit Klischees vollgeladen. Als Singleplayerspiel würde der Titel vermutlich kaum jemanden vom Hocker hauen. Die zwei ungleichen Protagonisten und deren Teamwork machen den Reiz aus. Folglich steht und fällt hier aber auch viel mit eurem Mitspieler.

Weiterlesen »

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs Review

Ni No Kuni II: Schicksal eines Königreichs

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs ist ein zauberhaftes Rollenspiel mit liebevoll gestalteten Charakteren und einer ebenso liebevoll gestalteten Spielwelt. Die unterschiedlichen Länder und Rassen bieten reichlich Abwechslung und erfreuen das Auge. Leider sind die Quests im Spiel weit weniger abwechslungsreich und zu oft nur auf Fetch Quest Niveau. Ein besonderes Highlight ist die Errichtung eures eigenes Königreichs. Ihr fangt ganz klein an und könnt mit der Zeit ein beeindruckendes Schloss und zahlreiche nützliche Einrichtungen errichten.

Weiterlesen »

Sea of Thieves Review

Sea of Thieves

Wenn wir an Piraten denken, dann kommen uns Schatzkarten, Kisten voll Gold, Rum, Kanonen, Säbel und - dank Disney - Captain Jack Sparrow in den Sinn. Kein Wunder also, dass Piraten – bereits vor Disney – über Jahrhunderte romantisiert wurden. Niemand Geringeres als Rare lässt uns in Sea of Thieves nun selbst zum Pirat werden. Also ihr Landratten, lichtet den Anker, hisst die Segel und volle Fahrt voraus!

Weiterlesen »

Surviving Mars Review

Surviving Mars

Surviving Mars verspricht uns den Mars. Der Rote Planet übt seit Jahrhunderten seine Faszination auf den Menschen aus. Dank moderner Technik wissen wir heute ziemlich genau, wie es auf ihm aussieht und wir wissen auch, dass er vor langer Zeit der Erde gar nicht so unähnlich war. Heute ist der Mars eine Wüste. Dennoch träumen Organisationen wie die NASA, SpaceX und die ESA davon den ersten Menschen auf den Mars zu schicken. Während die noch träumen, setzen wir mit Surviving Mars bereits Fuß auf unseren roten Nachbarn und bauen unsere eigene Kolonie auf.

Weiterlesen »

Attack on Titan 2 Review

A.O.T. 2

Reviews schreiben ist nicht immer nur eitel Sonnenschein. Trotzdem liebe ich diesen Teil meiner Arbeit. Nicht zuletzt, weil ich dabei immer Mal wieder überrascht werde. Eine solche Überraschung war auch Attack on Titan 2. Da ich Anime und Mangas nicht kenne, habe ich den Titel kaum im Auge gehabt und auch kein Testmuster erbeten. Bekommen habe ich trotzdem eines, weshalb ich losgezogen bin und zahlreiche Titanen bekämpft habe. Wenngleich auch dabei nicht immer alles eitel Sonnenschein war, hatte ich einige spaßige Stunden mit dem Spiel.

Weiterlesen »