tt:
Startseite » Guides » Forza Horizon 4 Goliath Rennen – Freischaltung, Belohnungen und Tipps
Forza Horizon 4 Goliath Rennen

Forza Horizon 4 Goliath Rennen – Freischaltung, Belohnungen und Tipps

Das Forza Horizon 4 Goliath Rennen gehört vermutlich zu kultigsten Rennen des Spiels. Schon im Vorgänger machte das Goliath Rennen von sich reden. Der Name ist Programm. „The Goliath“ – so der vollständige Name des Rennens – bietet die längste Rennstrecke des Spiels. Sie führt euch einmal um die Karte. Entsprechend hoch fallen daher auch die Rundenzeiten aus. Dafür sind die Belohnungen lukrativ.

Forza Horizon 4 Goliath Rennen freischalten

Möchtet ihr das Forza Horizon 4 Goliath Rennen freischalten, müsst ihr zunächst einiges an Zeit in andere Rennen investieren. „The Goliath“ gibt es, wenn ihr bei der Straßenrennserie Stufe 20 erreicht. Dafür ist einiges an Einfluss nötig. Auf dem Weg dorthin erhaltet ihr mit „The Colossus“ übrigens ein langes Sprintrennen.

Um in der Straßenrennserie aufzusteigen, müsst ihr Rennen der Serie abschließen. Für jeden Abschluss erhaltet ihr Einfluss. Steht euch viel Zeit zur Verfügung, könnt ihr eines der Rundstreckenrennen nehmen und via Blaupause eine hohe Rundenanzahl einstellen. Eine kurvenarme Strecke erleichtert euch euer Leben. Ihr kommt allerdings auch mit vielen kurzen Rennen ans Spiel. Besonders zäh ist der Aufstieg von Stufe 18 auf 19. Für 20 benötigt ihr dann zum Glück wieder deutlich weniger Einfluss.

Den Einfluss könnt ihr maximieren, indem ihr sauber fahrt, eine Forza Edition mit entsprechendem Boost wählt und die Auto-Meisterung nutzt – sofern die für euer Fahrzeug passende Boni bietet.

Warum ist das Goliath Rennen in Forza Horizon 4 so beliebt?

Weshalb solltet ihr das Goliath Rennen freischalten? Es bietet gute Belohnungen – sowohl in Form von Credits als auch in Form von Einfluss. Mit einigen Kniffen könnt ihr eure Ausbeute deutlich erhöhen. Darüber hinaus bietet das Rennen die längste Strecke im Spiel. Viele Spieler stören sich an den sonst eher kurzen Rennen.

Belohnungen

Das Goliath Rennen hat eine Grundbelohnung von 36.862 Credits, wenn ihr eine Runde fahrt und den Sieg holt. Zwei Runden geben 73.725 Credits. Für drei Runden erhaltet ihr 110.589 Credits. Mit jeder weiteren Runde steigt die Belohnung minimal. Ihr spart allerdings Ladezeiten, wenn ihr direkt via Blaupause mehr Runden einstellt.

Die Grundbelohnung allein ist nicht interessant. Interessanter ist, was ihr sonst noch herausholen könnt. Habt ihr eine VIP-Mitgliedschaft, wird die Grundbelohnung verdoppelt.

Habt ihr eine Forza-Edition mit Credit-Boost, erhaltet ihr noch einmal 1/5 der Grundbelohnung.

Darüber hinaus gibt es einen Bonus für Schwierigkeitsgrad & Fahrhilfen. Damit könnt ihr maximal +125 Prozent zusätzlich herausschlagen. Dies setzt den höchsten Schwierigkeitsgrad und Verzicht auf Fahrhilfen voraus.  Experimentiert mit den Schwierigkeitsgraden und Fahrhilfen herum und findet heraus, mit wie viel Bonus ihr das Rennen sicher gewinnen könnt.

Für den Abschluss solltet ihr zudem mehrere Wheelspins erhalten. Um wie viel eure Belohnung dadurch steigt, ist nicht zu beziffern. Das Glück ist euch dort entweder hold, oder nicht. Ihr habt zumindest die Chance auf einige sehr wertvolle Fahrzeuge oder mehrere Hunderttausend Credits Bonus. Mit Pech gibt es aber auch nur einen Berg Klamotten und Hupen.

Beim Einfluss liegt die Grundbelohnung für den 1. Platz bei 18.836 Einfluss, wenn ihr eine Runde fahrt. Darüber hinaus könnt ihr via Forza-Edition, Auto-Meisterung, Fähigkeitspunkte und sauberes Fahren zusätzlichen Einfluss erhalten.

Je mehr Einfluss, desto mehr Wheelspins. Bei einem Fokus auf Credits könnt ihr präzise kalkulieren, wie hoch eure Ausbeute sein wird. Bei Wheelspins spielt das Glück eine entscheidende Rolle. Prinzipiell könnt ihr dank Wheelspins deutlich mehr Gewinn machen. Dafür muss jedoch die Ausbeute stimmen.

Die Fahrzeugwahl

Die Fahrzeugwahl sollte in erster Linie davon abhängig sein, was ihr als Belohnung vorzieht. Einfluss oder Credits? Um euren Gewinn zu maximieren, solltet ihr eine passende Forza Edition fahren. Es gibt sowohl Fahrzeuge mit Einfluss-Boost als auch Fahrzeuge mit Credit-Boost. Statt Einfluss bietet sich auch eine Forza Editon mit einem Boost auf Fähigkeiten wie Drift an, wenn ihr vorhabt, das Rennen entsprechend zu fahren. Ich persönlich ziehe einen Credits-Boost vor und nutze den 2007 Alfa Romeo 8C Competizione Forza Edition. Zweifelsohne nicht das schnellste und beste Auto im Spiel – ich persönlich mag es jedoch etwas gemütlicher und lege keinen Wert auf Bestzeiten.

Egal wofür ihr euch entscheidet – euer Fahrzeug sollte in zwei Bereichen überzeugen: Grip und Beschleunigung. Die Strecke bietet einige fiese Kurven. Eine besonders lästige Kurve kurz vor Ende kann euch schnell von der Strecke katapultieren, wenn ihr sie zu weit außen nehmt. Besonders ärgerlich ist dies, wenn ihr auf die Rückspulfunktion verzichtet, da es einen Abhang hinunter geht.

Die Beschleunigung zahlt sich vor allem auf den langen Geraden Abschnitten aus. Andernfalls schließen die Drivatare schnell zu euch auf, da ihr wertvolle Zeit verliert. Die Geschwindigkeit solltet ihr trotzdem nicht vernachlässigen.

Mit einem guten Fahrzeug schafft ihr eine Runde in unter 08:00 Minuten. Vorausgesetzt, euch ist nur die Effizienz wichtig. In dem Fall solltet ihr euch in der S2 Klasse bei den Hypercars umsehen. Potenzielle Kandidaten sind zum Beispiel der 2015 Koenigsegg One:1, der 2018 Bugatti Chiron, der 2018 McLaren Senna oder der 2012 Hennessey Venom GT. Probiert euch durch einige Fahrzeuge und entscheidet dann, was euch gefällt. Wenn es euch um die Belohnungen geht, solltet ihr auf eine Forza Edition setzen. Natürlich ist S2 kein Muss. Manche Spieler empfinden dies auf Dauer als zu anstrengend. Mit einer anderen Autoklasse erhöht sich zwar die Rundenzeit (10 bis 11 Minuten mit S1), aber die Belohnung ist noch immer lukrativ.

Bildquelle: Eigene Screenshots aus Forza Horizon 4

70
Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
neueste zuerst älteste zuerst
Benachrichtige mich zu:
kuroyi
kuroyi

Für ein Rennen mit drei oder mehr Runden in ner Forza Edition gibt’s übrigens einen Erfolg. Im Goliath hab ich mal deutlich gesehen, wie nervig die KI in dem Spiel sein kann. Ich wollte nur ein langes entspanntes Rennen fahren: Also Fünf Runden Goliath auf Experte (1-2 unterhalb von dem was ich normalerweise fahre) in A800. Naja, so richtig entspannend war’s am Ende nicht: Am Anfang fahren gleich mal zwei vorne komplett aus der Minimap raus, während jeder zweite Drivatar an dem ich vorbei will wie immer so an seiner Ideallinie hängt, dass er im 90°-Winkel durch meine Beifahrertür zu ihr zurück will. Ende Runde Zwei die Führenden eingefangen und auf einmal war von Gegenwehr rein gar nichts mehr zu spüren, gefühlte drei Kurven später war das Feld nicht mehr auf der Minimap zu sehen. Okay, easy zu Ende fahren und freuen… Letzte Runden auf der Geraden in Edinburgh war… Weiterlesen »

xdaR0NNx
xdaR0NNx

Danke für den ausführlichen Guide.

Cho(o)sie99
Cho(o)sie99

Also ganz ehrlich: wegen dieser bescheuerten (wie ich meine schlimmer als in FH3) Gummiband KI im Straßenrennen, machen diese jetzt nicht sonderlich viel Spaß in FH4. Wahrscheinlich ist es das Ziel, dass man bis zum Ende voll konzentriert bleibt. Un die Straßen sind auch etwas enger…die Herausforderung ist auf jeden Fall größer. Trotzdem finde ich die Strecken (z.B. die beiden Finals in FH2) schöner, und da sind die Straßen auch nicht so breit wie in Australien.
Reizvoller in Horizon 4 sind für mich die Dirt-Races. Die machen echt Spaß. Und wer die Herausforderung liebt, der fährt RWD statt Allrad…Für mich die klar bessere Empfehlung als das Goliath! ;-)

mnikg
mnikg

Offtopic: ich habe gerade Edinburgh Castle gekauft. Jetzt bin ich pleite! Aber ich komme nicht hinein …. gehört mir aber das Tor bleibt verschlossen 😠

simplon123
simplon123

Wie geht ihr denn generell im Spiel vor?
Spielt ihr alle Rennen und Fanrennen einmal durch sodass sie abgehakt sind und konzentriert euch auf die anderen wiederkehrenden (Saison)Rennen? Oder macht ihr hier und da mal ein Rennen und legt euren Focus aufs tunen, designen oder Rekorde brechen?
Credits und Einflusspunkte gibts ja eh immer für fast alles ;-)

simplon123
simplon123

Hey Christine und Team,
habt ihr gestern evtl. Beiträge gelöscht? Ich hatte eine allgemeine Frage zu einem Wechsel zur XBOX X gestellt und dachte ich stell sie mal öffentlich rein in der Hoffnung das auch andere was zu dem Thema interessantes beitragen könnten. Ich finde sie hier nirgends mehr?!?

Sorry falls es nicht in Thema gepasst hatte – jedoch schade, dass ihr es kommentarlos löscht ohne Rückmeldung oder sogar Info per Mail.

OnkelOhio
OnkelOhio

Hallo Leute,
Ich weiß nicht ob das hier schonmal angesprochen oder gefragt wurde: Ich hatte für den Goliath erwies eine Blaupause erstellt, als ich mich dazu entschied noch eine 2. zu erstellen, mit vorgeschriebenem Auto. Diese wird mir zwar beim Goliath unter „Eigene Veranstaltungen“ angezeigt, aber nicht in meinem Creative Hub unter „Freigegebene Blaupausenveranstaltungen“. Kann man seine Blaupausen irgendwo/irgendwie verwalten bzw. freigeben oder wieder deaktivieren? Oder ist pro Strecke nur 1 Blaupause möglich, welche für die Öffentlichkeit freigegeben wird? Habe das selbe Problem nämlich auch bei der Hollyrood Park Rundstrecke (rund um das Castle).

Schonmal Vielen Dank im Vorraus.

simplon123
simplon123

Hallo Fangemeinde…

weiß einer genau was es mit „Car Masteries Completed“ genau auf sich hat?
Ist ja Bestandteil für den Gesamt Forza-Score unter http://www.rewards.forzamotorsport.net/de-de/

Muss man da 50 verschiedene Autos mit Perks versehen? Wirkt mal wieder etwas nebulös ;-)