Startseite » Guides » Fire Emblem: Three Houses Teestunden Guide
fire_emblem_three_houses_teestunden

Fire Emblem: Three Houses Teestunden Guide

Sobald ihr in Fire Emblem: Three Houses die Quest „Tee für zwei“ erfolgreich abgeschlossen habt, steht euch mit den Teestunden ein neues Feature zur Verfügung. Die Teestunden sind ausgesprochen nützlich, da sie – bei Erfolg – die Verbindung zu anderen Charakteren schnell vertiefen. Habt ihr die Funktion noch nicht freigeschaltet, erfahrt ihr hier wann und wie es geht.

Fire Emblem: Three Houses Teestunden – Warum lohnen sich Teepartys?

Das Spiel bietet viele Optionen, Bande zu anderen Charakteren zu stärken. Eine der besten Möglichkeiten sind aber zweifelsohne die Teestunden. Selbst wenn ihr eure freie Zeit im Kloster lieber anderweitig verbringt, sind sie allein schon für Geburtstage eine Bereicherung. Könnt ihr zunächst nur für 200 G Blumen an ein Geburtstagskind verschicken, dürft ihr nun alternativ zur Teestunde laden. Selbst wenn eine Teestunde nicht perfekt ist, profitiert ihr noch immer mehr davon, als schlicht Blumen zu versenden. Vorausgesetzt ihr begeistert euer Gegenüber mindestens zwei Mal.

Von einer Teestunde profitieren Byleth und ihr / sein Gast. Eine Teestunde steigert bei den Teilnehmern den Charme um je einen Punkt, wenn die Teestunde kein Desaster war. Ein netter Nebeneffekt.

Zur Teestunde laden

Ihr könnt einen Charakter zum Tee einladen, wenn dieser Geburtstag hat, sobald ihr das Feature freigeschaltet habt. Das Spiel fragt euch an einem solchen Tag, ob ihr den jeweiligen Charakter zum Tee laden möchtet. Eine Teestunde kostet euch in so einem Fall keinen Aktivitätspunkt.

Ihr könnt auch im Kloster Personen ansprechen und auf einen Tee einladen. Nicht immer wird eine Einladung angenommen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn euer gewünschter Gast in einem anderen Haus ist und noch nicht viel von euch hält. Diese Personen akzeptieren Einladungen zum Tee erst, wenn ihr mindestens Unterstützungslevel C erreicht habt. Mitunter werden auch Einladungen ausgeschlagen, wenn ein Charakter Teil eures Hauses ist und ihr einen ausreichend hohen Unterstützungslevel habt. Auch lässt sich nicht jeder Charakter zu jeder Zeit auf einen Tee einladen. Ladet ihr im Kloster ein, verbraucht dies einen Aktivitätspunkt.

fire_emblem_three_houses_tee_anbieten

Wie funktionieren Fire Emblem Three: Houses Teestunden?

Ladet ihr einen Charakter zum Tee ein, müsst ihr zunächst eine Teesorte wählen. Dabei könnt ihr nur verwenden, was ihr auch besitzt. Idealerweise trefft ihr hier den Geschmack eures Gastes. Ein Muss ist es aber nicht.

Genießt ihr schließlich mit eurem Gast den Tee, könnt ihr eine Unterhaltung führen. Dabei stehen euch stets drei Optionen zur Verfügung. Nicht alle dieser Themen interessieren euer Gegenüber. Wählt also mit Bedacht! Entscheidet ihr richtig, profitiert euer Unterstützungslevel davon. Manchmal liegt ihr nur mit einer Option richtig, andere Male gibt es mehrere richtige Varianten.

Es ist kein Problem, wenn ihr eine falsche Wahl trefft. Ihr werdet dafür vom Spiel nicht bestraft. Ihr verspielt lediglich die Chance auf eine perfekte Teestunde.

fire_emblem_three_houses_perfekte_teestunde

Habt ihr bei allen drei Gesprächsmöglichkeiten eine passende Wahl getroffen, habt ihr die Möglichkeit zusätzliche Zeit zu gewinnen. Dafür müsst ihr aber zunächst auch beim vierten Teil der Konversation richtig reagieren. Hier geht es nicht um die Wahl eines Themas, sondern um eine Reaktion auf euren Gast. Dies kann zum Beispiel ein Lachen oder Nicken sein. Auch in diesem Fall gibt es mindestens eine korrekte Variante.

fire_emblem_three_houses_teestunde_bonuszeit

Habt ihr vier Mal richtig entschieden, werdet ihr mit Bonuszeit belohnt. Dabei könnt ihr euer Gegenüber näher ansehen. Bewegt ihr den Cursor über euren Gast, könnt ihr zwei Spots finden, die ein Kreuz anzeigt. Ihr erhaltet dann eine Reaktion vom Gegenüber. Außerdem könnt ihr die Bonuszeit verwenden, um Geschenke zu überreichen. Beendet die Teestunde, wenn ihr fertig seid.

fire_emblem_three_houses_teestunde_ansehen

Hilfreiche Tipps zu den Fire Emblem: Three Houses Teestunden

  • Speichert vor einer Teestunde euer Spiel ab und ladet neu, sollte euch eine Teestunde einmal völlig misslingen, um mehr aus euren Teestunden herauszuholen.
  • Wählt ihr einen passenden Tee, ist es einfacher Bonuszeit zu erreichen. In diesem Fall müsst ihr nur drei der vier Konversationsmöglichkeiten richtig auswählen.
  • Plant eure Teestunden im Vorfeld und versucht einen geeigneten Tee und Geschenke zu beschaffen.
  • Zu Spielbeginn könnt ihr noch keinen Tee auf dem Marktplatz erwerben. Ihr könnt aber Tee im Kloster finden. Items haben einen blauen Schimmer und sind leicht ersichtlich.
  • Bei der Auswahl passender Themen solltet ihr euch am Gast orientieren. Ein Charakter, der seine Militärlaufbahn mit Eifer verfolgt, wird wenig Interesse am neuesten Klatsch haben. Ladet ihr hingegen jemanden mit starkem Glauben ein, werdet ihr kaum mit Krieg als Gesprächsthema punkten. Lebensfrohe Personen werden eher an leichten Gesprächsthemen Freude finden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es hier keine Ausnahmen gibt.
  • Die Teesorten Leicester und Hresvelg mag jeder Gast.

Details zu Teesorten, richtigen Antworten und Reaktionen findet ihr in diesem Guide. Dieser befindet sich aktuell noch in Arbeit und ist nicht vollständig.

Auf der Suche nach weiteren Tipps für das Spiel? Hier gibt es mehr.

Quelle: Eigene Recherche

Bildquelle: Eigene Screenshots auf Fire Emblem: Three Houses

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: