Final Fantasy VII

Final Fantasy VII: Remake bestätigt

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet – Square Enix arbeitet an einem Remake von Final Fantasy VII. Die Bestätigung gab es in der Nacht, im Rahmen der E3 Pressekonferenz von Sony. Das Remake wird für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Entwicklung des Projekts wird von Mitarbeitern des Originals geleitet. Darunter befinden sich auch Director Tetsuya Nomura und Scenario Writer Kazushige Nojima. Selbstverständlich präsentierte man während der Show auch ein erstes Video, welches ihr euch unten ansehen könnt. Details werden hingegen noch auf sich warten lassen. Square Enix gab zu verstehen, dass die erst zu einem späteren Zeitpunkt folgen sollen.

Final Fantasy VII erschien 1997 für die PlayStation. Seitdem hat sich das Spiel mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Trotz des hohen Alters, erfreut sich das Rollenspiel großer Beliebtheit. Schon Jahre bitten Fans um ein Remake. Bisher nahm man davon jedoch stets Abstand. Die Erwartungen dürften bezüglich eines Remakes sehr hoch sein. Man darf gespannt sein, wie Square Enix diese Aufgabe meistert.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

PUBG kostenloses Wochenende

PlayStation Plus September 2020: PUBG und Street Fighter

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für den September 2020 angekündigt. Plus-Mitglieder erhalten PlayerUnknown’s Battlegrounds …

PlayStation 4

Sony kündigt „Play At Home“-Initiative an – verschenkt PlayStation 4-Spiele

Sony Interactive Entertainment hat eine „Play At Home“- Initiative angekündigt, mit der das Unternehmen einen …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen