Leo's Fortune

Leo’s Fortune

Entwickler:         1337 & Senri
Publisher:          Tilting Point
Genre:              Plattformer
Plattformen:        PC, Mac, PlayStation 4, Xbox One
Preis:              ca. 6,99 Euro
Offizielle Website: http://www.leosfortune.com/

Mein Schaaaatz!

2014 eroberte Leo’s Fortune iOS- und Android-Geräte. Nun möchte es der schnauzbärtige Fellball noch einmal wissen und springt auf PC, Mac, PlayStation 4 und Xbox One. Ich habe das Wuschelchen mit dem Schnauzbart durch die PC-Fassung gejagt und die HD-Version auf Herz und Nieren geprüft.

HD-Versionen von Mobile-Spielen sind ja immer so eine Sache … Oft merkt man den Portierungen ihre Herkunft an und kann ganz gut darauf verzichten. Die Entwickler 1337 und Senri zeigen nun mit Leo’s Fortune HD, wie man es besser machen kann. Das Game überzeugt sowohl optisch, als auch spielerisch. Ihr schlüpft in Leo’s Fortune in die Rolle des eigentlich wohlhabenden Fellballs Leo. Der kommt eines Tages nach Hause und muss mit Entsetzen feststellen, dass sein geliebter Goldschatz verschwunden ist. Der gemeine Dieb war dreist genug, eine Spur aus Goldmünzen zu hinterlassen. Diese führt Leo durch fiese Fallen und klaffende Abgründe. Natürlich ist es eure Aufgabe, dabei möglichst alle Münzen einzusammeln. Am Ende jeder Mission gibt es zudem einen Stern, wenn ihr ein Level ohne zu sterben beenden könnt. Einen weiteren könnt ihr euch erspringen, wenn ihr ein Level schnell genug meistert. Es können also jeweils drei Sterne geholt werden. Erspielt ihr genug, schaltet ihr Bonuslevel frei.

Der Plattformer lässt sich entweder via Tastatur oder per Controller steuern. Bei der Tastatursteuerung kommen die Pfeiltasten zum Einsatz, um die Richtung zu bestimmen. Gesprungen wird mit der Leertaste. Wer lieber mit WASD steuert, wird enttäuscht – da dies nicht möglich ist. Wirklich schlimm ist diese Tatsache allerdings nicht, da man nicht einmal ein halbes Dutzend Tasten benötigt, um Leo durch die Level zu manövrieren. Etwas kniffelig ist es, Leo auf kleinen Flächen landen zu lassen. Hier kann man relativ schnell danebenspringen – oder gleiten. Wer alle Sterne sammeln möchte, dürfte daher einiges an Übung benötigen. Wer einfach nur durchspielen möchte, hat hingegen leichtes Spiel. Je nachdem wie gut oder schlecht ihr euch anstellt, könnt ihr zwei bis drei Stunden Spielzeit einplanen. Dazu kommt weitere Spielzeit, wenn ihr alle Sterne und Erfolge möchtet.

Vorbildlich

Da die Rätsel relativ simpel ausfallen, haben auch Anfänger eine gute Chance, Leo’s Fortune ohne viel Frust zu meistern. Geübtere Spieler können sich nach dem ersten Spieldurchgang am Hardmode versuchen, in dem nicht gestorben werden darf. Im normalen Spielverlauf ist es hingegen völlig irrelevant, wie oft ihr Leo das Zeitliche segnen lasst. Nach dem Tod startet ihr einfach am letzten Kontrollpunkt. Diese sind übrigens sehr lobenswert gesetzt. Selbst nach kleinen Rätseln haben die Entwickler Checkpoints eingebaut. Hier darf sich so manches Spiel gern eine dicke Scheibe von Abschneiden. Es ist einfach nur frustrierend, wenn man schwere Passagen meistert, nur um dann zu sterben und von vorn beginnen zu müssen. In Leo’s Fortune passiert euch dergleichen glücklicherweise nicht. Obwohl ich nicht die geschickteste Spielerin bin, wenn es um Plattformer geht, habe ich das Game dank sehr fairer Kontrollpunkte frustfrei beenden können.

Abgerundet wird das Spiel durch seine hübsche Grafik. Die Level sind relativ schlicht gehalten, sehen aber toll aus. Leo’s Fortune ist in fünf Akte unterteilt und schickt euch im Verlauf der Story in die unterschiedlichsten Gefilde. Da ich gerade Story geschrieben habe … Bei einer Spielzeit von zwei bis drei Stunden darf man hier keine tiefgründige, ausschweifend erzählte Geschichte erwarten. Letztlich passt die Handlung auf einen Bierdeckel. Nichtsdestotrotz hat mich diese positiv überrascht. Die Auflösung der Geschichte war überraschend und regt vielleicht sogar den einen oder anderen Spieler zum Nachdenken an. Der Rest ist eher unspektakulär und schmückendes Beiwerk. Das Ende hat das Spiel für mich noch einmal deutlich aufgewertet. Alles in allem hatte ich zwei unterhaltsame Abende mit der HD-Version von Leo’s Fortune. Einen großen Beitrag hatte dabei sicher auch der Sprecher von Leo. Das Spiel ist nur in englischer Sprache vertont und mit deutschen Untertiteln versehen. Meiner Meinung nach aber in diesem Fall die richtige Entscheidung. Der Synchronsprecher macht einen hervorragenden Job. Leo kommentiert gern sein Voranschreiten mit Lauten wie „Ahahahaha“, was ihn nur noch sympathischer macht.

Kritisieren kann man bei Leo’s Fortune nicht viel. Ein paar Errungenschaften habe ich bei Steam leider nicht erhalten, obwohl ich diese hätte haben sollen und das Overlay von Steam funktioniert nicht. Beides lässt sich gut verkraften. Ansonsten sehen ein paar herabhängende Seile an denen Plattformen befestigt sind weniger hübsch aus, wenn diese schwingen. Der Spielspaß wird allerdings auch dadurch nicht getrübt.

Mein Fazit:

Leo’s Fortune HD ist der Sprung auf PC und Konsolen geglückt. Den Entwicklern ist gelungen, was viele nicht schaffen. Das Spiel ist wunderbar ausbalanciert und dadurch für viele Spieler interessant. Es wurde auf eine steil anziehende Lernkurve verzichtet, weshalb auch Anfänger und jüngere Spieler Leo’s Fortune meistern können. Hilfreich sind dabei auch die sehr fair gesetzten Kontrollpunkte. Wer hingegen deutlich geübter in Sachen Plattformer ist, kann sich an neuen Bestzeiten und perfekten Abläufen versuchen. Wer das Spiel einmal beendet hat, darf sich zudem am Hardcore-Modus versuchen, in dem nicht gestorben werden darf. Dank diesem werden auch fortgeschrittene Spieler gefordert.

Leo’s Fortune ist ein kleines sehr charmantes Spiel, welches einfach nur Spaß macht. Es besticht durch seine schlichte aber sehr hübsche Optik, einen tollen Synchronsprecher und ein frustfreies Design. Wer ein kurzweiliges, nicht zu schweres Spiel für ein bis zwei Abende sucht, wird hier für 6,99 Euro super unterhalten. Selbst einen Kinoabend gibt es nicht so günstig. Leo’s Fortune hat mein Herz im Sturm erobert und weiß garantiert auch viele andere Spieler zu begeistern.

Getestet wurde die PC-Fassung.

Vielen Dank an gärtner pr für die freundliche Bereitstellung eines Download-Codes.

Unterstütze meine Arbeit über ko-fi.com

Siehe auch

Vampyr

PlayStation Plus Oktober 2020: Need for Speed Paypack und Vampyr

Sony hat die PlayStation Plus Spiele für Oktober 2020 angekündigt. Spieler mit einem Plus-Abo erhalten …

Forza Motorsport 7

Xbox Game Pass: Forza Motorsport 7, Doom Eternal und mehr kommen in den Pass

In den kommenden Tagen und Wochen gibt es wieder Nachschub für den Xbox Game Pass. …

Kommentare Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
Älteste zuerst
Neueste zuerst Beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen