tt:
Startseite » Gedanken eines Zockerweibchens (Seite 6)

Gedanken eines Zockerweibchens

#Gamephilephoto 35: Reichtum

Guild Wars 2

Reichtum ist mitunter eine äußerst merkwürdige Sache. So geht es mir jedenfalls bei Guild Wars 2. An dieser Stelle möchte ich mich direkt bei Redmaker dafür entschuldigen, dass ich nun doch wieder ausgerechnet dieses Spiel als Thema erkoren habe – aber in diesem Fall MUSSTE …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 34: Natur

The Vanishing of Ethan Carter

Mit ein wenig Verspätung gibt es nun noch den Beitrag zum Gamephilephoto-Thema der letzten Woche: Natur. Ich liebe es im echten Leben mit einer Kamera bewaffnet Ausflüge zu machen und dabei reichlich Fotos zu machen. Besonders mag ich Aufnahmen von Pflanzen und Tieren. Doch auch …

Weiterlesen »

Mit Yooka-Laylee zurück in die Kindheit

Yooka-Laylee

Kein Spiel macht derzeit so viel von sich Reden wie Yooka-Laylee. Dabei gab es zunächst einige Menschen, die überhaupt nicht an das Projekt geglaubt haben. Wer spielt denn heutzutage noch so einen Kram? Solche und ähnliche Sachen mussten sich die Entwickler öfter anhören. Wer so …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 33: Teamwork

In den 90ern hieß es auch bei mir „Gotta Catch `em All“. Moment, Gotta catch was? Genau – waschechte Nerds wissen spätestens jetzt, worum es im aktuellen Beitrag geht: Pokémon. „Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war. Ganz allein fang ich sie …

Weiterlesen »

Gegensätze und Erwartungen

Deus Ex: Mankind Divided

In den letzten Wochen sorgten vor allem die beiden Blockbuster Star Wars Battlefront und Deus Ex: Mankind Divided für Gesprächsstoff. Gleichzeitig haben sie eindrucksvoll bewiesen, wie unterschiedlich man an eine Ankündigung herangehen kann. Zunächst einmal sei gesagt, dass ich Fan beider Marken bin. Ideale Voraussetzungen …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 32: Wanderung

PS-Monster, Pferde, Schnellreise, Boote … Spiele bieten oft vielfältige Reisemöglichkeiten an. In dieser Hinsicht bin ich allerdings ein wenig eigenwillig. Das Mittel meine Wahl ist die gute, altmodische Wanderung. Frei nach dem Motto, ich habe ja zwei gesunde Füße, wandere und wandere und wandere ich …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 31: Familie

Gaming und Familie kann bisweilen ein schwieriges Thema sein. So manche Eltern finden es gar nicht gut, wenn der Nachwuchs sich die Zeit mit Videospielen vertreibt. Bei mir ist das glücklicherweise anders. Durch meinen Bruder kam ich einst überhaupt erst auf Spiele, als dieser einen …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 30: Level-Up

The Long Dark

In Spielen levelt man ständig auf. Hier eine Charakterstufe, da eine Verbesserung für die Waffe, dort ein neuer Perk … in vielen Games hat man die Möglichkeit aufzusteigen. Doch auch der Spieler selbst kann aufleveln. Schon zu Anfang war ich eine sehr entdeckungslustige Spielerin und …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 29: Waffen

Guild Wars 2

Bummm, peng, bääääm, knall, krach, donner … in dieser Woche geht es bei #Gamephilephoto um Waffen. Laut oder leise? Diese Frage ist für mich leicht zu beantworten: laut. Ich mag actionlastige Spiele, ich mag laute Spiele, ich mag schnelle Spiele. Stellungsspiele sind weniger meins, genauso …

Weiterlesen »

#Gamephilephoto 28: Wahnsinn

In dieser Woche lautet das Thema bei Gamephilephoto also Wahnsinn. Während es mir in den letzten Wochen schwerfiel, eine passende Idee zu finden, konnte ich mich in der laufenden Woche lange nicht entscheiden, welches Spiel ich thematisieren möchte. Die Wahl fiel letztlich auf Batman: Arkham …

Weiterlesen »