tt:
Startseite » Guides » Silence Komplettlösung – Mit dem Schiff zum Leuchtturm und Begegnung mit der falschen Königin (Teil 13)
Silence: The Whispered World 2

Silence Komplettlösung – Mit dem Schiff zum Leuchtturm und Begegnung mit der falschen Königin (Teil 13)

Mit dem Schiff zum Leuchtturm

Der letzte Teil der Silence Komplettlösung hilft euch, den Weg zum Thronsaal zu finden. Hebt dafür den Splitter auf, den Sadwick dann nach oben hält. In der rechten Bildschirmhälfte werdet ihr einen Leuchtturm finden. Sobald ihr ihn lokalisiert habt, interagiert ihr. Während Sadwick einen Kurs setzt, geht es zu Renie, mit der ihr nun fliegen müsst. Steuert nach Möglichkeit immer die hellen Öffnungen in den Wolken an. Ihr müsst Spot einholen, eine Dialogoption wählen und ihn ein weiteres Mal einholen, damit es weitergeht. Am Ende gibt es den Erfolg „Wie eine Motte im Wind“ für euch.

Als Nächstes müsst ihr Sadwick opfern – eine andere Option gibt es nicht. Anschließend kehrt ihr zurück zu Renie, die scheinbar auf dem Leuchtturm gefangen ist. Lauft mit Renie oben so lange um das Licht des Leuchtturms herum, bis euch am Himmel besonders helle Sterne auffallen. Renie holt den Splitter raus, mit dem ihr die Sterne verbinden müsst. Fangt mit dem blauen an, woraufhin sich ein anderer Stern verfärbt, zu dem ihr eine Linie zieht, bis ihr schließlich zum Ausgangsstern zurückkehrt. Es sollte dann eine Rakete sichtbar werden.

Geht dann wieder soweit umher, bis erneut deutlich leuchtende Sterne auftauchen und klickt drauf. Das Spiel wiederholt sich – verbindet die richtigen Sterne zu einem Bild. Taucht ein Sucher auf, leuchtet ihr ihm mit dem Splitter direkt ins Gesicht. Dann verbindet ihr rasch die Sterne, bis ihr ein paar Flügel erkennen könnt. Wiederholt diesen Vorgang, bis ihr auch Sadwick und Spot verbinden konntet. Nun müsst ihr nur noch auf das Schloss klicken, um zum Finale zu kommen.

Silence Ozean bei Nacht

Mit Renie im Schloss und das Ende vom Spiel

Geschafft! Renie hat das Schloss erreicht und die Prophezeiung von Shana hat sich als wahr herausgestellt. Am Ende des Tages hat tatsächlich nur einer das Schloss erreichen können – Renie. Klickt im Schloss auf dem Spiegel, wodurch ihr euch diesem nähert. Ihr werdet nun das Spiel abschließen – habt aber die Wahl wie. Entweder zerstört ihr den Spiegel und erhaltet dafür die Errungenschaft „Spieglein Spieglein an der Wand …“, oder ihr setzt ihn wieder zusammen und bekommt stattdessen: „Heimat ist dort, wo man sich zu Hause fühlt“. Das Ende ist davon abhängig, wie ihr euch entscheidet. Ihr könnt allerdings nach dem Abspann euren Spielstand noch einmal laden und landet so wieder im Thronsaal. Auf diese Art könnt ihr auch das alternative Ende ansehen und den zweiten Erfolg sichern. Je nachdem wie und mit welchen Hilfen ihr durchgespielt habt, bekommt ihr unter Umständen am Ende auch noch andere Erfolge, wie „Mich kann nichts aufhalten“.

Wenn ihr alle Erfolge – beziehungsweise Errungenschaften oder Trophäen – möchtet, müsst ihr ohnehin ein zweites Mal das Spiel durchspielen. Bei Erfolgen wie „Halt die Klappe du Clown!“ reicht es, die zuvor nicht gemachten Teile bei einem weiteren Spieldurchgang mitzunehmen. Es gibt allerdings einige Erfolge, die einen anderen ausschließen. Ihr könnt nicht das Spiel ohne zu sterben abschließen und gleichzeitig an jeder möglichen Stelle das Zeitliche segnen. Mit Anleitung geht ein Spieldurchlauf aber sehr schnell. Nach einem Durchgang habt ihr vielleicht sogar noch viele Lösungen im Kopf, was die Sache ebenfalls deutlich verkürzt. Insgesamt hält sich der Zeitaufwand für 100 Prozent also in Grenzen. Achtet nur darauf, eure Erfolge so zu planen, dass ihr auch wirklich alles mit wenigen Abläufen mitnehmen könnt. Außer ihr möchtet dieses wirklich tolle Spiel ohnehin wieder und wieder zocken.

Geschafft!

Schreibe etwas dazu!

avatar
2000
  Kommentare Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: